Rheda-Wiedenbrück
Jetzt bewerben um den Heimatpreis

Rheda-Wiedenbrück (gl) - Die Stadt Rheda-Wiedenbrück lobt einen Heimatpreis aus. Die Auszeichnung soll das lokale Engagement der Menschen wertschätzen, die ihre Heimat jeden Tag - im Großen wie im Kleinen - mitgestalten. Dieses Engagement kann unterschiedlicher Art sein.

Sonntag, 02.08.2020, 15:24 Uhr aktualisiert: 02.08.2020, 16:46 Uhr

Denkbar sind Erhaltung, Stärkung und Weitergabe von lokalen sowie regionalen Traditionen, Brauchtum und kulturellem Erbe durch öffentliche Aufbereitung von Informationen über die Geschichte und das kulturelle Erbe Rheda-Wiedenbrücks, Beiträge zur Steigerung der Attraktivität öffentlicher Plätze, Straßen, Orte und Gebäude oder Förderung des gesellschaftlichen und sozialen Zusammenhaltes sowie der Identifikation mit ihrer Heimat von Menschen in Rheda-Wiedenbrück.

Preisgeld von 5000 Euro

Die Tatsache, dass nun der „Heimatpreis NRW 2020“ verliehen werden soll, beruht auf einem entsprechenden Beschluss des Stadtrats. Mit der Auszeichnung unterstützt die Landesregierung die Würdigung herausragenden lokalen Engagements durch Gemeinden und Gemeindeverbände. Außer Lob und Anerkennung soll der Heimatpreis auch Ansporn für andere sein, mitzumachen. Mit einem Preisgeld in Höhe von 5000 Euro können bis zu drei Personen(-gruppen) gewürdigt werden.

Für die Auszeichnung infrage kommen Vereine, Initiativen und Einzelpersonen. Die Bewerbungen sind sowohl selbst als auch durch Vorschlag möglich. Einsendeschluss ist der 31. August. Über die Preisträger entscheidet als Jury der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Rheda-Wiedenbrück im nicht-öffentlichen Teil seiner Sitzung am 8. Dezember. Die Auszeichnungen werden bis Ende des Jahres vergeben. Für die Form der Verleihung entscheidend ist die dann aktuelle Pandemielage. Die Geehrten stellen sich später einem Wettbewerb auf Landesebene.

Formular verwenden

Bewerbungen für den Heimatpreis der Stadt Rheda-Wiedenbrück können schriftlich unter Verwendung des online (www.rheda-wiedenbrueck.de/heimatpreis) zur Verfügung gestellten Formulars an folgende Adresse geschickt werden: Stadt Rheda-Wiedenbrück, Der Bürgermeister, Rathausplatz 13, 33378 Rheda-Wiedenbrück. Bewerbungen per E-Mail sind ebenfalls möglich an theo.mettenborg@rh-wd.de oder marion.grauthoff@rh-wd.de – immer unter Angabe des Stichworts „Heimatpreis“. Das Formular ist überdies an der Infotheke des Rathauses erhältlich. „Die Unterlagen müssen eine aussagekräftige Beschreibung des Engagements beziehungsweise des Projekts sowie Informationen zu den Zielen und den Akteuren/Trägern enthalten“, heißt es in einer Mitteilung des Rathauses.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7518311?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730030%2F
Verheerender Brand auf Reiterhof: Polizei sucht Kia-Fahrer
Weiße Rosen erinnern an den Tod von sieben Pferden, die durch den gelegten Brand keine Chance hatten. Foto: Louis Ruthe
Nachrichten-Ticker