Rheda-Wiedenbrück
Spielerei öffnet wieder nach Lockdown

Rheda-Wiedenbrück (gl) - Alles neu macht der Mai - was der Volksmund sagt, trifft mit Blick auf die Spielerei im Flora-Park gleich doppelt zu. Zum einen öffnet das Areal   nach dem Corona-Lockdown wieder. Zum anderen steht mit den Aydins eine gastroerfahrene Pächterfamilie in den Startlöchern.

Montag, 11.05.2020, 17:35 Uhr aktualisiert: 11.05.2020, 18:01 Uhr

 „Ich liebe einfach die entspannte Atmosphäre“, sagt Maria Aydin und strahlt. „Seit vielen Jahren besuche ich mit meinen Kindern die Spielerei, und ab jetzt trage ich hier die Verantwortung.“ Gemeinsam mit ihrem Mann Hikar, dem Geschäftsführer des Wiedenbrücker Eiscafés La Luna, ist sie die neue Pächterin der Spielerei im Flora-Westfalica-Park. Jetzt freuen sich die Aydins, dass es am Freitag, 15. Mai, ab 14 Uhr endlich losgehen kann.

Abstands- und Hygieneregeln müssen eingehalten werden

Wegen der Corona-Pandemie musste die Spielerei nämlich bislang geschlossen bleiben. Doch die neusten Lockerungen machen die Öffnung des beliebten Parkbereichs nun möglich. Selbstverständlich müssen alle Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden, und deshalb werden die Tische, Stühle und Liegen künftig großzügig in der Spielerei verteilt. Sebastian Siefert, Geschäftsführer der Flora Westfalica, freut sich über den Zugang der großen Park-Familie.

Auch er blickt dem Startschuss am Freitag entgegen: „Ich habe in den vergangenen Wochen in den Gesprächen eine große Begeisterung gespürt und freue mich, dass es jetzt losgeht. Ich wünsche Maria und Hikar Aydin einen guten Start in die Saison. Die Spielerei ist ja etwas ganz Besonderes und bei den Menschen unserer Stadt sehr geliebt.“ Ob Wasserspielgarten, Bottichfahrt auf dem Spielteich oder eine zünftige Partie Minigolf: Jung und Alt kommen auch in Coronazeiten auf ihre Kosten.

Ziegen warten schon auf Streicheleinheiten

Und die Ziegen im Gehege freuen sich auch schon auf Streicheleinheiten. Zurzeit ist die kleine Herde sogar um drei wollige Schafe gewachsen. Wer nach dem Spielvergnügen eine Erfrischung benötigt, der kann sich am Kiosk stärken. Frischer Kaffee, leckere Kaltgetränke, aber auch Wein und ein gepflegtes Bier sind erhältlich. „Hier gibt es aber eine Neuerung“, erklärt Maria Aydin. „Außer Pommes, Bratwurst und Nuggets haben wir künftig sechs Sorten Eis und Softeis im Angebot.“ Je nach Wetterlage ist die Spielerei täglich ab 14 Uhr geöffnet, an den Wochenenden bereits ab 11 Uhr.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7404904?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730030%2F
Neuhaus glaubt an „mächtig Stimmung“
Uwe Neuhaus (links, mit Assistent Peter Nemeth) setzt auf die Hilfe der Fans. Foto: Starke
Nachrichten-Ticker