Speisen und Getränke nehmen Bezug auf die französische Küche
Frankreich-Flair am Neuen Wall

Rheda-Wiedenbrück (WB/wow). Das Café gehört zu Frankreich wie der Eiffelturm zu Paris. Für viele Franzosen beginnt der Tag mit dem »kleinen Schwarzen« und Small-Talk am Tresen. Dort wird gegessen, getrunken, sich unter­ein­ander ausgetauscht. Mit dem Café »Petit – café et surprise«, zu deutsch »Café mit Überraschung«, möchte die Betreiberin Sylvia Urbaniak ein wenig französisches Flair nach Rheda-Wiedenbrück bringen.

Samstag, 02.11.2019, 08:11 Uhr aktualisiert: 02.11.2019, 08:20 Uhr
Am Montag, 4. November, eröffnet am Neuen Wall 12 in Rheda-Wiedenbrück das Café »Petit – café et surprise« mit der Betreiberin Sylvia Urbaniak (56) neu. Foto: Wolfgang Wotke

Das Café öffnet am Montag, 4. November, neu. »Die Speisen und Getränke an der einen oder anderen Stelle nehmen Bezug auf die französische Küche«, sagt die 56-jährige Pächterin. Es gebe aber auch neben dem klassischen Café weitere Produkte, gewissermaßen als Überraschung für den Gast. Dazu zählten ungewöhnliche Dekorationsartikel, ausgewählte Weine, originelle Softdrinks sowie Back- und Kochbücher, die auf die jeweilige Jahreszeit ausgerichtet seien. »Ausgewählte Rezepte kann man auch im Café probieren.«

Das Café verfügt innen über rund 60 Plätze, bei gutem Wetter kommen weitere 50 Plätze auf der Terrasse hinzu. Es ist von Mittwoch bis Freitag von 9 bis 18.30 Uhr geöffnet, am Samstag und Sonntag von 9.30 bis 18 Uhr, Montag und Dienstag sind Ruhetage. Das klassische Café-Angebot ergänzen eine attraktive Bistroküche zur Mittagszeit sowie zahlreiche Snacks für den Hunger zwischendurch. Insgesamt werden zum Start vier Mitarbeiterinnen im Service wie in der Küche für das Wohl der Gäste sorgen.

Das Café, das die Eheleute Sarah und Robert Tönnies erbaut hatten, hatte 2016 unter dem Namen »Petit Denis« eröffnet. Der damalige Betreiber musste im Mai 2019 wegen finanzieller Engpässe aufgeben; seit dieser Zeit war es geschlossen. Sylvia Urbaniak kommt aus Oelde und hat große Erfahrung in der Gastronomie.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7035633?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730030%2F
Polizei: Kaum mehr Hoffnung für vermisste 26-Jährige
Der Schluchtensteig: Hier war die Bad Lippspringerin wandern. Foto: Schluchtensteig Schwarzwald
Nachrichten-Ticker