Erst Auto aufgebrochen und Handtasche gestohlen und dann Haus durchsucht
Ganoven bestehlen 81-Jährige

Rheda-Wiedenbrück (WB). Besonders heimtückisch sind Ganoven vorgegangen, die erst die Handtasche einer 81-Jährigen gestohlen haben und dann bei ihr zu Hause eingebrochen sind.

Donnerstag, 08.08.2019, 10:50 Uhr aktualisiert: 08.08.2019, 10:54 Uhr
Symbolfoto. Foto: Hannemann

Am Mittwoch gegen 13.30 Uhr meldete die Seniorin bei der Polizei, dass Unbekannte aus ihrem Auto ihre Handtasche entwendet hatten. Ihren Mercedes hatte sie zwischen 12.30 und 13.30 Uhr auf einem Parkplatz am Friedhofsweg geparkt. Die Täter hatten eine Seitenscheibe eingeschlagen.

Noch während der Anzeigenaufnahme auf der Polizeiwache drangen die Täter mit dem Schlüssel in das Wohnhaus der Geschädigten an der Moritz-von-Schwind Straße ein. Sie durchsuchten Schränke und Schubladen. Ob etwas gestohlen wurde, ist unklar.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Hinweise nimmt sie unter Tel. 05241/869-0 entgegen.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6834968?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730030%2F
Großfamilie behindert Rettungskräfte
Aus Sorge vor Tumulten am Städtischen Krankenhaus zeigte die Polizei am Freitag Präsenz. Dort wurde der 70-Jährige am Donnerstag eingeliefert, wo er am Freitag auch verstarb. Angehörige hatten zuvor schon den Rettungseinsatz behindert. Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker