Harsewinkel
Bilder-Erlös geht an den Hospizverein

Harsewinkel/Greffen (gl) - Auch und ganz besonders in Corona-Zeiten begleitet der Gütersloher Hospiz- und Palliativ-Verein Menschen, die Hilfe brauchen - unter anderem auf ihrem letzten Weg. Die Greffener Künstlerin Elke Barkey hat sich vorgenommen, den Verein zu unterstützen.

Freitag, 01.01.2021, 16:57 Uhr aktualisiert: 01.01.2021, 17:46 Uhr
Die Künstlerin mit einem ihrer Werke: „Den Moment zu finden, in dem das Bild fertig ist, ist schwierig“, sagt Elke Barkey.

Aus diesem Grund verkauft sie Bilder aus ihrer Ausstellung „Naturgeflüster“, die in der Harsewinkeler Stadtbücherei St. Lucia zu sehen ist. Den Erlös der Werke spendet sie an den Hospiz- und Palliativ-Verein.

Kohle, Steinmehr, Sand, Kaffee und Tinte auf Papier

Die Ausstellung zeigt 20 gerahmte und ungerahmte Bilder ab einer Größe von 60 mal 50 Zentimetern. Barkeys Maltechnik ist abstrakt und expressiv. Die Künstlerin verwendet Materialien wie Kohle, Steinmehl, Sand, Kaffee und Tinte. Barkey spachtelt, kratzt, wischt und übermalt.

Ihre Bilder wachsen mit den Farbschichten. Indem sie übermalt und das gerade entstandene infrage stellt, zerstört sie und lässt Neues entstehen. Indem Untergründe durchschimmern, schafft sie eine optische und strukturelle Vielfalt, die zu neuen Bildaussagen führt. „Auch das Kaputtmalen ist eine Kunst“, sagt sie.

„Den Moment zu finden, in dem das Bild fertig ist, ist schwierig“

Meist finde der Prozess ein glückliches Ende. Im scheinbaren Chaos eine Struktur zu erkennen und herauszuarbeiten, ist das, was für Barkey den Prozess des Malens interessant mache. „Den Moment zu finden, in dem das Bild fertig ist, ist schwierig“, sagt die Künstlerin schmunzelnd.

Der aufmerksame Betrachter wird seine eigene Welt in Barkeys Bildern entdecken, die Raum lässt für die eigene Fantasie, sagt die Künstlerin selbst. In den Bildern für „Naturgeflüster“ sind Oberflächen entstanden, die an Landschaften erinnern, manchmal auch an die raue Oberfläche eines Baums.

Nach dem Lockdown können Bilder erworben werden

Immer sind auch menschliche Spuren erkennbar. Keine Landschaft Barkeys ist unberührt. Die Bilder in der Stadtbücherei St. Lucia können ab 80 Euro erworben werden. Teilweise sind die Werke auf Papier gefertigt – im Passepartout und gerahmt oder auf Leinwand mit Keilrahmen gemalt. Regulär sind sie laut Elke Barkey nicht unter 300 bis 1000 Euro zu bekommen.

Wer ein Werk der Künstlerin kaufen – oder sich zuerst einmal einen Überblick über ihre Bilder verschaffen – möchte, kann das in der Harsewinkeler Stadtbücherei St. Lucia tun. Geöffnet ist sie ab dem 11. Januar dienstags bis freitags von 9.30 bis 12 Uhr sowie von 14.30 bis 18 Uhr und am Wochenende von 10 bis 12 Uhr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7747653?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730032%2F
Doppelschlag entscheidet Westfalenderby
Abgeklatscht: Torschütze Sven Michel freut sich mit seinen Mitspielern über den 2:0-Führungstreffer.
Nachrichten-Ticker