Harsewinkel
Schlägerei: Mann (57) schwer verletzt

Harsewinkel (gl) - Am Samstag ist die Polizei um 16.20 Uhr von Zeugen über einen verletzten Mann vor dem Heimathaus am Prozessionsweg informiert worden. Die Beamten machten sich auf den Weg. Ebenso wurde ein Rettungswagen angefordert. Vor Ort trafen die Polizisten auf drei Männer.

Montag, 09.11.2020, 17:22 Uhr aktualisiert: 09.11.2020, 17:46 Uhr

Einer von ihnen, ein 57-jähriger Mann aus Harsewinkel, wurde beim Eintreffen bereits schwer verletzt in dem Krankenwagen behandelt, wie die Polizei am Montag mitteilt. 

Alkohol konsumiert

Im Zuge der Ermittlungen ergab sich folgende Bild: Die drei Männer hatten vor dem Harsewinkeler Heimathaus Alkohol konsumiert. Während des Treffens kam es dann zu einer Auseinandersetzung, in der ein 31-Jähriger und der 57-Jährige aufeinander einprügelten. 

Polizei sucht Zeugen

Beide Männer verletzten sich dabei. Der 57- Jährige wurde mit schweren Verletzungen in ein nahe gelegenes Krankenhaus eingeliefert. Der 31-Jährige erlitt nach Polizeiangaben nur leichte Verletzungen. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Beamten war der dritte Mann, ein 37-Jähriger, nicht an der Schlägerei beteiligt. Alle drei Männer wohnen in Harsewinkel. 

Die Polizei Gütersloh sucht nun weitere Zeugen. Wer Angaben zu der Auseinandersetzung auf dem Heimathof machen kann, sollte sich bei den Ermittlern unter 05241/8690 melden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7670729?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730032%2F
„Ich glaube nicht, dass es Zufall ist“
Ritsu Doan (rechts) hatte in Leipzig das 1:0 auf dem Fuß. Eine Führung „würde uns mal gut tun“, sagt Fabian Klos.
Nachrichten-Ticker