Harsewinkel
Leitungswasser wird günstiger

Harsewinkel (gl). Nach dem Erlass des Bundesministeriums der Finanzen wird der Mehrwertsteuersatz für den Zeitraum 1. Juli bis 31. Dezember von 19 auf 16 Prozent gesenkt. Dies gilt auch für den Bezug von Wasser in Harsewinkel, sodass die Mehrwertsteuer von sieben auf fünf Prozent gesenkt wird.

Donnerstag, 09.07.2020, 07:36 Uhr aktualisiert: 09.07.2020, 08:16 Uhr

Die Stadt teilt mit, dass keine Zwischenablesung der Wasserzähler zum 30. Juni erforderlich gewesen sei. Der gesamte Jahreswasserverbrauch unterliege rechtlich in diesem Jahr dem ermäßigten Steuersatz von fünf Prozent, soweit die Ablesung zwischen dem 1. Juli und 31. Dezember durchgeführt werde. Nach der diesjährigen Ablesung der Wasserzähler im November werde die Jahresabrechnung für alle Haushalte erstellt und Mitte Januar 2021 an die Kunden versandt. Aus den Gebührenbescheiden werde dann ersichtlich sein, dass bei den Vorauszahlungen eine Mehrwertsteuer von sieben Prozent berechnet worden sei, die Jahresendabrechnung für 2020 aber mit fünf Prozent erfolge.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7486633?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730032%2F
Hitler-Parodie auf Handy: Polizistin zu Unrecht beurlaubt
„Weihnachten mit Hitler“ heißt die Parodie, von der ein Polizist einen Screenshot verschickt haben soll. Foto: Youtube Foto:
Nachrichten-Ticker