Weihnachtsmarkt und Ausstellung am Wochenende in Greffen Malen nach Lust und Laune

Harsewinkel-Greffen (WB/GG). Wenn am Wochenende der Greffener Weihnachtsmarkt eröffnet wird, dann sollten Besucher sich nicht nur den Verkaufsständen widmen oder auf den Besuch des Nikolaus am Sonntag gegen 17 Uhr hoffen.

Annette Niemeyer und Bernd Schnieder eröffnen an diesem Samstag die Ausstellung im Bürgerhaus.
Annette Niemeyer und Bernd Schnieder eröffnen an diesem Samstag die Ausstellung im Bürgerhaus. Foto: Gabriele Grund

Auch im Obergeschoss des Bürgerhauses gibt es eine Besonderheit, die sich gerade Kunstfreunde auf keinen Fall entgehen lassen sollten. Im Rahmen einer Kunstausstellung, die an diesem Samstag um 18 Uhr unter dem Titel „Traum und Erinnerung“ von Ortsheimatpflegerin Annette Niemeyer eröffnet wird, zeigt Bernd Schnieder aus Warendorf einen Auszug seines künstlerischen Schaffens. Öffnungszeiten der Ausstellung sind am Sonntag, 8. Dezember, von 14 bis 18 Uhr, sowie Samstag und Sonntag, 14. und 15. Dezember, jeweils von 15 bis 18 Uhr. Die musikalische Begleitung bei der Vernissage übernimmt Lars Nienberg aus Freckenhorst.

Auf den ersten Blick fallen nicht nur die Vielseitigkeit bei der Motivwahl, sondern auch der Materialmix und die unterschiedlichen Gestaltungsprozesse auf, mit dem der pensionierte Polizeibeamte Schnieder arbeitet. „Ich male aus Lust und Laune, aber immer mit Leidenschaft“, erklärt Bernd Schnieder. Er mag sich nicht auf Motive oder Arbeitsmaterialien festlegen. Seine Kunst entsteht durch Malerei, Drucktechnik, Stencils sowie in Objekten.

Neben einem Besuch der Ausstellung ist auch ein Bummel über den Weihnachtsmarkt empfehlenswert. Der Bürgerverein lädt dazu am Sonntag ab 14 Uhr ein. An den insgesamt 18 Stände und Hütten findet sich allerlei Handwerkliches, Weihnachtliches und Kulinarisches. Zudem wird das frisch abgepackte Sauerkraut, das Anfang Oktober während des Weinfestes eingestampft wurde, zum Kauf angeboten. Aus dem Backofen des Backhauses gibt es Brot und Kuchen. Ab 12 Uhr können Kinder und Jugendliche ihr ausrangiertes Spielzeug auf einem kleinen Flohmarkt anbieten, um 15 Uhr beginnt in der Kirche ein offenes Adventssingen mit den Kindern der Grundschule und dem Kirchenchor. In der Bücherei wird um 16 Uhr ein Märchen vorgelesen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7114627?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730032%2F