Spannendes Schießen: Rebecca Fölling-Wehse ist Schützenkönigin
Drei Frauen wollen’s wissen

Harsewinkel (WB). Aller guten Dinge sind drei: Rebecca Fölling-Wehse (43) ist seit Montag die dritte Schützenkönigin in der 174 Jahre langen Geschichte des Bürgerschützen- und Heimatvereins (BSV) von 1845 Harsewinkel.

Montag, 08.07.2019, 17:07 Uhr aktualisiert: 08.07.2019, 17:10 Uhr
Rebecca Fölling-Wehse hat sich am Montag in einem spannenden Wettkampf zur dritten Schützenkönigin in der Vereinsgeschichte des BSV Harsewinkel gemacht. Träger sind Andreas Fölling (links) und Werner Eiter von den Wiltener Schützen. Foto: Gabriele Grund

Die zahnmedizinische Prophylaxeassistentin und Mutter von zwei Kindern lieferte sich am vierten und letzten Schützenfesttag zusammen mit Simone Lenknereit und Miriam Specht in der Schlussphase des Wettstreits an der Vogelstange einen spannenden Dreikampf. In schneller Folge legten die Frauen auf den Holzvogel an. General Dieter Berheide, Christoph Nordemann, Jörg Wonnemann und Klaus Thiemann und sein Sohn Marius Thiemann waren zuvor nach und nach aus dem Wettstreit ausgestiegen.

Mit dem 164. Schuss, aufgeteilt in Kleinkaliber (31) und Schrot (133), beendete Rebecca Fölling-Wehse schließlich das Schießen um 12.36 Uhr. Während ihres Regierungsjahres wird die Königin, deren Sohn Mika Fölling am Samstag neuer Kinderschützenkönig wurde, von ihrem Bruder Herbert Fölling begleitet. Insignienschützen wurden Andrea Steffens (Krone), Christoph Nordemann (Zepter), Christian Roggenland (Apfel), Holger Lienau (linke Schwinge) und Peter Luthermann (rechte Schwinge).

Gisbert Balsliemke geehrt

Neue Regenten können auch die Jungschützen vermelden. Sven Instenberg wurde am Sonntag um 16.14 Uhr mit dem 107. Schuss neuer Jungschützenkönig. Er setzte sich gegen vier Mitbewerber durch. Als Königin erwählte der 21-jährige Industriekaufmann- Auszubildende bei der Firma Jung Pumpen in Steinhagen Sophie Glasenapp (17, Berufskolleg Warendorf). Thronmitglieder sind Christoph Ströer und Michelle Pfeifer, Tobias Ransmayr und Katja Elbeshausen sowie Marco Lohmann und Jennifer Ginsky. Als Adjutanten haben sich Hannes Kozlik und Alexander Wibbelt verpflichten lassen. Insignienschützen wurden Joshua Jennen, Simon Johannsmann, Pierre Instenberg, Nimro Öz und Johannes Theißing.

Beim Schießen »König der Könige« am Freitag siegte Ingo Riedel um 19.35 Uhr mit dem 53. Schusss. Der neue »Kaiser der Könige« war 2007 Schützenkönig, 2017 Kaiser und König der Könige. Rund 20 ehemalige Majestäten hatten sich beteiligt. Der Große Verdienstorden wurde am Montagmorgen an Gisbert Balsliemke (82) verliehen. 1968 wurde er Standartenträger, seit 1995 trägt er die Hauptfahne. Ungezählt sind die Kilometer der Festumzüge, bei denen er den Verein repräsentiert hat.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6763230?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730032%2F
Vermisster Mountainbiker wohlbehalten wieder aufgetaucht
Die Suche nach dem Mann wurde am Mittwoch abgebrochen. Foto:
Nachrichten-Ticker