Harsewinkel
Singende Nonne rückt den Schlüssel raus

Harsewinkel (WB/sw). Etwa 50 Närrinnen und Narren sind gestern Abend zum Rathaus gezogen, um Bürgermeisterin Sabine Amsbeck­-Dop­heide zu entführen. Die Rathaus-Chefin hatte die kleine Karawane schon erwartet.

Freitag, 01.03.2019, 03:30 Uhr
Foto: Stefanie Winkelkötter

Weiberfastnacht Harsewinkel

1/33
  • 50 Närrinnen und Narren sind an Weiberfastnacht zum Harsewinkeler Rathaus gezogen, um der Bürgermeisterin den Schlüssel abzunehmen. Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter
  • Foto: Stefanie Winkelkötter

Vier Panzerknackerinnen legten ihr sofort Handschellen an – was aber gar nicht notwendig war, denn die Bürgermeisterin, als Nonne verkleidet, gab den Rathausschlüssel nicht nur freiwillig heraus, sie stimmte gar noch ein selbst gedichtetes Lied an, in dem sie darum bat, mitgenommen zu werden.

»Hier ist niemand da, kein Heinz, keine Silvia, kein Planer, kein Stadtrat, oh nein. Hier kommt heute niemand rein, denn ich bin ganz allein. Bitte nehmt mich mit, egal wohin, ich folge euch. Poppis, Wilhalm, ganz gleich. Ich will hier weg, nehmt mich mit ins Narrenreich«, sang sie voller Inbrunst nach der Melodie des Songs »I Will Follow Him aus dem Film und Musical »Sister Act« – passenderweise handelt diese Komödie von Ordensschwestern, so dass die Bürgermeisterin kein besseres Lied hätte auswählen können.

Sie schloss mit den Worten: »Ich folge, ich folge, ich folge Euch für immer, für immer, für immer in diesem Karneval als Klosterfrau Malissen-Geist. Bitte holt mich hier raus aus diesem Irrenhaus.« Gesagt, getan. Der Tross setzte sich Richtung Hotel Poppenborg in Bewegung, wo weitergefeiert wurde. Apropos Feier: Am Abend im Festzelt musste die Party ohne die angekündigten »Draufgänger« und ihren Fetenhit »Cordula Grün« stattfinden – die Band sagte aus Krankheitsgründen ab. Der Auftritt soll nachgeholt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6431301?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730032%2F
Brandsatz vor Tönnies-Villa: Paar festgenommen
An dieser Zufahrt zum Anwesen der Familie Tönnies wurden die verdächtigen Gegenstände gefunden. Foto: Christian Althoff
Nachrichten-Ticker