16. Hochzeitsmesse »Träume erleben« in der Klosterpforte Prachtvoll und richtig heiß

Marienfeld (WB). Bei den meisten soll sie prachtvoll sein: Schloss, Feuerspucker und edle Speisen sind das Mindeste, was die Heiratswilligen sich für ihren schönsten Tag im Leben vorstellen. Inspiration dazu – und natürlich auch für die ganz schlichte Variante mit den engsten Freunden und Oma und Opa, gibt es auf der Hochzeitsmesse am Wochenende des 6. und 7. Januar in der Klosterpforte.

Von Elke Westerwalbesloh
Die meisten Paare heiraten immer noch klassisch. Doch auch das kann »heiß« werden. Denn auf dem Gelände der Klosterpforte wird den Heiratswilligen ein Feuerwerk zur Messe geboten. Das können die Frischverlobten gleich in ihre Pläne mit einbauen.
Die meisten Paare heiraten immer noch klassisch. Doch auch das kann »heiß« werden. Denn auf dem Gelände der Klosterpforte wird den Heiratswilligen ein Feuerwerk zur Messe geboten. Das können die Frischverlobten gleich in ihre Pläne mit einbauen. Foto: dpa

Wer frisch verlobt ist und bald vor den Traualtar treten möchte, sollte sich am Samstag, 6., und Sonntag, 7. Januar, auf den Weg machen, um eine der schönsten Hochzeitsmessen in NRW zu besuchen. Die Hotel Residence Klosterpforte in Marienfeld präsentiert rund 34 Aussteller, die wundervolle Brautmode, exklusiven Schmuck und vieles mehr zeigen. »Dieses Mal wird es richtig heiß!«, verspricht Hotelmanager und Organisator Christopher Schemmink. Denn: es gibt eine grandiose Feuer- und Pyrotechnikshow. Auch im vergangenen Jahr konnten die Messebesucher sich schon vom Feuerwerk beeindrucken lassen. Doch dieses Mal wird es noch ausgefeilter.

»Träume erleben« – Messe findet zum 16. Mal statt

Der Besuch auf der Hochzeitsmesse »Träume erleben«, die bereits zum 16. Mal stattfindet, wird zu einer echten Entdeckungsreise für den schönsten Tag im Leben. Zwischen kreativen Tortenbäckern, überwältigenden Brautkleidern und einmaligen Hochzeitsfahrzeugen entsteht eine Stimmung, die perfekt auf die eigene Hochzeit einstimmt. Musiker geben live ihr Können zum Besten, auf der Showbühne werden bei Modenschauen die aktuellsten Trends präsentiert, und an den Ständen der Aussteller wird gekostet, getestet, gelacht und natürlich geträumt. So ist dem künftigen Brautpaar sicher, dass das Brautkleid und die Schuhe den gleichen Weißton haben und nicht nur die traditionelle Hochzeit drin ist. Wer mag, der kann sich von den Experten auch im Sixties-Look stylen lassen und seinen schönsten Tag im schicken Minirock und mit Beatles-Haarschnitt feiern. Das Showprogramm findet ergänzend zur Beratung an den Messeständen statt.

Heiß wird es am Sonntag, 7. Januar, beim Feuerwerk vor der Tenne

Die Modenschauen finden jeweils am Samstag, 6. Januar, um 15.30 Uhr und am Sonntag, 7. Januar, um 16 Uhr in der »Tenne« statt. Die Tanzshows beginnen an beiden Tagen um 14 Uhr in der »Alten Abtei«. Ganz »heiß« wird es am Sonntag vor der »Tenne«: ab 17 Uhr begeistert eine Feuershow die Hochzeitsmessegäste und ab 17.45 Uhr beendet ein Feuerwerk das Event. Geöffnet ist die Messe jeweils von 12 bis 18 Uhr.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.