Bei den Roten Funken haben Andreas und Karin Hoppmann aus Steinhagen das Sagen Jecken bejubeln ihr neues Prinzenpaar

Harsewinkel (WB/hcr). Das Geheimnis ist gelüftet. Das neue Prinzenpaar für die Session 2017/18 kommt aus Steinhagen. Andreas und Karin Hoppmann werden am Samstagabend bei der Proklamation der Roten Funken vorgestellt.

Das Prinzenpaar der Roten Funken wird präsentiert: (von links) Präsident Stefan Meyer-Wilmes, Adjudantin Stephanie Wichmann, Prinzenpaar Karin und Andreas Hoppmann, Adjudant Harald Gericke und Zugmarschall Detlef Stieg.
Das Prinzenpaar der Roten Funken wird präsentiert: (von links) Präsident Stefan Meyer-Wilmes, Adjudantin Stephanie Wichmann, Prinzenpaar Karin und Andreas Hoppmann, Adjudant Harald Gericke und Zugmarschall Detlef Stieg. Foto: Hendrik Christ

Die beiden Jecken erfüllen sich damit laut eigenen Angaben einen langersehnten Traum. Gut 130 Gäste feiern die Eröffnung der fünften Jahreszeit im Vereinshaus der Karnevalisten.

Vollblut-Karnevalisten sind regelmäßig zu Gast in Köln

Andreas Hoppmann und seine Ehefrau Karin sind Vollblut-Karnevalisten und sogar regelmäßig zu Gast in Köln. Beide sind 51 Jahre alt und seit 31 Jahren verheiratet. Sie haben zwei Erwachsene Kinder, Max (28) und Lisa (18), und leben seit 26 Jahren in Steinhagen.

"

Wir lieben und leben den Karneval und sind damit aufgewachsen. Ob in der Schule oder auch später, die fünfte Jahreszeit war und ist immer ein Bestandteil unseres Lebens.

Andreas und Karin Hoppmann

"

Lisa gehört sogar seit dem Jahr 2006 zur Tanzsportgarde der Roten Funken. »Wir lieben und leben den Karneval und sind damit aufgewachsen. Ob in der Schule oder auch später, die fünfte Jahreszeit war und ist immer ein Bestandteil unseres Lebens«, betonen Andreas und Karin Hoppmann. »Deshalb freuen wir uns auf die bevorstehende Session und besonders darauf, dass wir den Verein Rote Funken Harsewinkel in der Öffentlichkeit repräsentieren dürfen.«

Großen Teil ihrer Freizeit widmen die Hoppmanns dem Karneval

Andreas Hoppmann arbeitet als Teamleiter bei der Firma Alsco Bekleidungs-Service GmbH in Herford. Zu seinen Hobbys zählt er Fußball, musste den Sport aber aufgrund eines Knorpelschadens im Knie aufgeben. Seit 2006 tanzt er dafür beim Männerballett des KCCF Steinhagen. 2015 übernahm er den Posten des Vizepräsidenten bei den Roten Funken. Karin Hoppmann ist Maschinenbauzeichnerin bei der Firma WSW Wälzlager GmbH in Bielefeld. Ihre Freizeit gelte den Roten Funken – für was anderes bleibe fast keine Zeit mehr, meint Karin Hoppmann mit einem Augenzwinkern. Unter anderem wirkt sie im Vorstand wirkt mit als Ratsschreiberin.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.