Montag startet Ausleihe in Halle – Ausweis, Tragekorb und Maske müssen sein
Stadtbücherei öffnet wieder

Halle (WB/SKü). Insbesondere viele Familien mit Kindern werden diesen Tag herbei gesehnt haben: An diesem Montag wird die Stadtbücherei wieder eröffnet, wenn auch nur unter Einschränkungen. Geöffnet ist jetzt Montag zwischen 18 und 20 Uhr, Dienstag zwischen 10 und 13 Uhr, Mittwoch zwischen 15 und 18 Uhr und Freitag zwischen 10 und 13 Uhr.

Samstag, 09.05.2020, 11:00 Uhr
Bibliotheksleiterin Anke Limprecht (rechts) und ihre Kollegin Inga Hagenbäumer (mit Maske) machen vor, wie es von Montag an laufen soll: Jeder Besucher (maximal 10) nimmt sich ein Körbchen, trägt eine Maske und hält sich nicht länger als nötig in der Stadtbibliothek auf. Unter einer Plexiglasscheibe hindurch, die das Personal schützt, werden die Bücher zum Registrieren abgegeben. Foto: Stefan Küppers

Am Einlass erhält jede Person einen Tragekorb. Nur mit diesem Tragekorb ist ein Eintritt möglich. Beim Eintritt findet außerdem eine Registrierung statt. Für diese Maßnahme wird der Büchereiausweis benötigt. Bücherei-Leiterin Anke Limprecht bittet darum, einzeln oder maximal zu zweit zu kommen.

Der Besuch solle sich auf die Ausleihe von Medien beschränken. Kopierer und Computer stünden nicht zur Verfügung, und das Lesen von Tageszeitungen sei leider in den Räumen der Bücherei derzeit nicht möglich. Eintritt ist nur mit Mund-Nasenschutz möglich. Zusätzlich bietet die Bibliothek einen individuellen Medien-Abholservice für Kunden an, die nur kontaktlos ausleihen möchten oder die in den eingeschränkten Zeiten das Angebot nicht nutzen können.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7401843?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F
Hickhack um neue Raser-Regeln - Streit in Regierung
Ein Polizist bei einer Geschwindigkeitskontrolle an einer Bundesstraße.
Nachrichten-Ticker