Die aktuelle Corona-Statistik im Kreis Gütersloh vom 5. Mai
Corona-Krise: Todesfall in Werther

Kreis Gütersloh (WB). In Werther ist ein zweites Todesopfer im Zusammenhang mit dem neuartigen Corona-Virus zu beklagen. Laut Dr. Anne Bunte, Leiterin der Abteilung Gesundheit bei der Kreisverwaltung, lebte die verstorbene Person nicht in einer Pflegeeinrichtung oder Altenwohngruppe. Weitere Angaben wurden mit Rücksicht auf den medizinischen Datenschutz nicht gemacht.

Dienstag, 05.05.2020, 17:47 Uhr aktualisiert: 05.05.2020, 18:14 Uhr
Die aktiven Corona-Fälle im Kreis Gütersloh am 5. Mai um 0 Uhr. Foto: Kreis Gütersloh

Im Kreis Gütersloh sind damit 19 Menschen verstorben, die sich mit dem neuartigen Corona-Virus infiziert hatten. Zum Stand 5. Mai, 0 Uhr ist die Zahl der aktuell Erkrankten weiter zurückgegangen. 595 (4. Mai: 594) laborbestätigte Coronainfektionen wurden in der Statistik erfasst. Davon gelten 498 (4. Mai: 494) Personen als genesen und 78 (4. Mai: 82) als noch infiziert. Von diesen 78 Personen befinden sich 71 (4. Mai: 76) in häuslicher Quarantäne und nach Angabe der vier Krankenhäuser 7 (4. Mai: 6) in stationärer Behandlung. Davon wird 1 Person (4. Mai: 1) intensivpflegerisch versorgt und muss beatmet werden (4. Mai: 1).

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Altkreis - Borgholzhausen 19 (Vortag 19), kein Todesfall; Halle 46 (45), 5; Steinhagen 54 (54), 7; Versmold 36 (36), 6; Werther 17 (17), 2. Am 5. April war die 79-jährige Bewohnerin einer Senioren-Wohngruppe des Lebensbaums in Werther gestorben. Andere betagte Bewohnerinnen der Einrichtung, die sich mit dem Virus infiziert hatten, haben ihre Erkrankungen dagegen überstanden und gelten inzwischen als genesen, erklärte Geschäftsführerin Sybille Florschütz auf Anfrage.

In der Kreisstadt Gütersloh waren am 5. Mai wie tags zuvor 117 bestätigte Coronainfektionen zu verzeichnen. Die weiteren Daten im Südkreis: Harsewinkel 64 (64), 1; Herzebrock-Clarholz 23 (23), 0; Langenberg 14 (14), 0; Rheda-Wiedenbrück 67 (67), 0; Rietberg 72 (72), 1; Schloß Holte-Stukenbrock 33 (33), 1; Verl 33 (33), 0.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7396951?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F
Arminia und der Karten-Ärger
Zu 20 Prozent darf die Schüco-Arena am Samstag ausgelastet werden. Die Registrierung für die etwa 5400 Karten sorgt für Probleme. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker