Zwei Bewohner und ein Mitarbeiter sind erkrankt
Drei Fälle von Covid 19 im Marienheim

Halle (WB). Vor wenigen Tagen schien die Lage noch entspannt. Doch jetzt ist auch das Marienheim in Halle betroffen: Drei Fälle von Covid-19-Erkrankungen sind am Samstag in der Einrichtung des Vereins katholischer Altenhilfeeinrichtungen bestätigt worden.

Samstag, 04.04.2020, 20:54 Uhr aktualisiert: 04.04.2020, 21:04 Uhr
Stopp: Im Haller Marienheim sind zwei Bewohner und ein Mitarbeiter am Coronavirus erkrankt. Foto: Klaudia Genuit-Thiessen

Im Marienheim gibt es zwei Bewohner und einen Mitarbeiter, die an dem Coronavirus erkrankt sind, wie der Trägerverein mitteilt. Die Einrichtung betreut 55 Seniorinnen und Senioren ausschließlich in Einzelzimmern. Die Infektion beschränkt sich auf einen Wohnbereich. Die Bewohner weisen aktuell einen stabilen Gesundheitszustand auf.

Alle notwendigen Hygiene-, Schutz- und Isolationsmaßnahmen seien bereits im Vorfeld getroffen worden, heißt es in einer Pressemitteilung. Es gebe eine enge Abstimmung mit dem zuständigen Gesundheitsamt.

„Der Verein katholischer Altenhilfeeinrichtungen befasst sich auf Trägerebene in einem Koordinierungszirkel sehr intensiv mit dem Schutz von Bewohnern und Mitarbeitern aller ihm zugehörigen Einrichtungen und Dienste. Stark im Verbund wird Hand in Hand an Vorkehrungen und Konzepten zum Umgang mit der aktuellen Pandemie gearbeitet.“ Eine ausreichende Versorgung mit Medizinprodukten und ein enger fachlicher, überregionaler Austausch seien dadurch bislang gewährleistet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7357565?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F
Klinik Bethel verteidigt interne Untersuchung
Im Klinikum Bethel wurden Frauen vergewaltigt. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker