Der TV Deutsche Eiche Künsebeck feiert groß sein 100-jähriges Bestehen
Das ganze Jahr über Feste und Aktionen

Halle-Künsebeck (mk). Aus einer kleinen Schar von turn- und sportbegeisterten Bürgern, die im Jahr 1920 bei Gastwirt Heinrich Jäckel die Gründerversammlung des TV „Deutsche Eiche“ Künsebeck abhielten, ist im Laufe des Jahrhunderts ein äußerst lebendiger Verein geworden, der aktuell 781 Mitglieder zählt.

Sonntag, 08.03.2020, 07:00 Uhr
Freuen sich aufs Jubiläum: (v.l.) Friederike Hegemann, Hartmut Pohl (1. Vorsitzender), Jennifer Bockstede, Nina Penner, Julia Steinweg, Astrid Clermont, Annette Knufinke, Silke Fronemann, Annette Schäper, Katrin Flöttmann und Jörg Olaf Knufinke.

Die erfolgreiche Entwicklung und das besondere Jubiläum soll nun mit einer Vielzahl von Veranstaltungen zelebriert werden, wie die Verantwortlichen um den Vorsitzenden Hartmut Pohl jetzt verraten haben.

„Bei der ersten Versammlung des Vereins gab es damals schon 30 Anmeldungen. Unter den ersten Vorsitzenden Heinrich Schlau und Heinrich Holste entwickelte sich der Turnverein beachtlich“, erinnert Hartmut Pohl an die Anfangszeit des TV, dessen Turnbetrieb zunächst im mit mehreren Riegen ausgestatteten Saal des Vereinswirtes Jäckel stattfand. „1925 begann dann eine Blütezeit durch den neu aufgestellten Handballbetrieb, der Verein zählte bereits 100 Mitglieder und beschaffte sich eine Vereinsfahne für 600 Mark“, erklärt Pohl, laut dem nach den Wirren des Zweiten Weltkriegs 1945 der Turn- und Spielbetrieb wieder aufgenommen wurde.

Fahne für 600 Mark

1950 erfolgte dann der Bau einer Turnhalle am Saal des Gasthauses Jäckel und neun Jahre später gründeten die munteren Handballer die Künsebecker Karnevalsgesellschaft. Weitere Meilensteine waren die Gründung der Tennisabteilung im Jahr 1982, die Gründung der inzwischen aufgelösten Handball-Spielgemeinschaft Union 92 im Jahr 1992 und die Verschmelzung mit der der Integra (Gemeinschaft für Gesundheitssport im Altkreis Halle) 2011. Aktuell hat der Verein mit dem Breitensport, Tennis, Reha Sport und Handball (welcher im neu gegründeten Handballverein Union 92 Halle aufgegangen ist) vier Abteilungen und kooperiert mit der städtischen Kita Hochstraße sowie der Gesamtschule Halle.

Wie Hartmut Pohl betont, ist der aktuell gute Zustand des TV „Deutsche Eiche“ sowie das Erreichen des 100. Geburtstages nicht ohne das Engagement der Mitglieder möglich geworden. „Hierfür schon mal ein großes Dankeschön“, so Pohl, der sich gemeinsam mit dem elfköpfigen Organisations-Team schon seit vergangenen November trifft, um für das Jubiläumsjahr 2020 ein attraktives Programm zu entwickeln.

Sportlicher Frühling

So starten die Feierlichkeiten am 5. April ab 12 Uhr mit einem „Sportlichen Frühlingserwachen“. Am Grillwerk 2.0 erwartet die Gäste dabei ein buntes Programm mit einem Sinnesgarten für Kinder, einer Hüpfburg oder einem Prophylaxe-Parcours für Senioren um nur einiges zu nennen. Am 1. Mai geht es dann mit dem Tennistag und der damit verbundenen „One Point Tennismeisterschaft“ auf der Anlage am Landhotel Jäckel weiter und am 22. August soll ein Sommerfest auf dem Sportplatz der Grundschule steigen. „Es sind alle Künsebecker Vereine mit dabei, es gibt Mitmach-Angebote, eine Olympiade, Vorführungen und Live-Musik von NeXus“, verrät Friederike Hegemann.

Zum Abschluss der 100-Jahr-Feiern soll es schließlich am 6. November eine „Grün-Weiße Nacht“ geben. Ein Galaabend mit Moderator Hans Feuß und einem unterhaltsamen Bühnenprogramm. Weitere Details werden auf der Jahreshauptversammlung bekannt gegeben, zu der der TV „Deutsche Eiche“ alle Mitglieder am Montag, 30. März, um 19 Uhr in das Landhotel Jäckel einlädt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7314121?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F
Kritik an Antrag auf Kostenerstattung
Rheda-Wiedenbrück: Kritik an Antrag auf Kostenerstattung
Nachrichten-Ticker