Der Nikolausmarkt des Lions-Clubs in Tatenhausen dient einem guten Zweck
Beschaulich mit sozialem Charakter

Halle-Tatenhausen (WB). Nicht nur die prächtige Kulisse des im Stil der Weserrenaissance gebauten Wasserschlosses Tatenhausen macht den Nikolausmarkt des Lionsclub Bielefeld-Hünenburg zu einer ganz besonderen Veranstaltung. Es sind vor allem die Mitglieder und ihre Angehörigen, die mit großem Engagement und offensichtlich viel Freude bei der Arbeit dafür sorgen, dass die Gäste nach einem Besuch der kleinen aber feinen Budenansammlung im liebevoll hergerichteten Schlosshof fröhlich nach Hause gehen.

Montag, 09.12.2019, 03:30 Uhr aktualisiert: 09.12.2019, 05:01 Uhr

So war es nun auch bei der jüngsten Auflage am vergangenen Wochenende, als sich trotz windigen und nassen Wetters Jung und Alt nicht abhalten lassen, den Tatenhausener Nikolausmarkt zu besuchen. Damit dieser Jahr für Jahr in seinem bekannten Glanz erstrahlt, leisten die Damen und Herren des Lions-Club Bielefeld-Hünenburg übrigens wochenlange Vorbereitungen: Sie basteln Weihnachtsschmuck in allen Farben und Formen, backen Plätzchen, kochen hausgemachte Delikatessen und stellen kleine Geschenkideen zusammen, die sie allesamt auf ihrem großen Basar zum Verkauf anbieten.

Der Schlossherr wirft sich in ein traditionelles Gewand früherer Hauspriester

„Der ehrenamtliche Einsatz ist immer wieder beeindruckend. Es macht aber auch Spaß, gemeinsam etwas zu organisieren, was letztendlich für einen guten Zweck gedacht ist“, sagte Lions-Club Präsident Boris Bödecker, laut dem es das Ziel ist, inklusive Spenden durch den Nikolausmarkt rund 20.000 Euro einzunehmen. Von diesen Einnahmen profitieren traditionell soziale Einrichtungen der Umgebung.

20.000 Euro sind ein ambitioniertes Ziel, auf das Standbetreiber und Besucher gemeinsam hinarbeiten. Sei es mit dem Kauf einer Bratwurst, eines Weihnachtsbaumes oder einem kleinen Weihnachtsgeschenk vom in den ehemaligen Stallungen des Schlosses untergebrachten „Antik-Markt“, welcher zum Stöbern einlädt. Nebenan wartet indes ein leckeres Kuchenbuffet, es gibt einen Kinderflohmarkt und der Posaunenchor stimmt weihnachtliche Lieder an. Peter Kruse lässt die Besucher am Glücksrad drehen und Gastgeber Benedikt Freiherr Teuffel von Birkensee wirft sich in ein traditionelles Gewand früherer Hauspriester, um als Nikolaus Geschenke zu verteilen. Die Besucher genießen sichtlich die gemütliche Atmosphäre des Nikolausmarktes in historischem Ambiente. Es wird gelacht, getrunken und gegessen. Leider spielt das Wetter nicht wie erhofft mit, doch für die nasskalten Umstände kann sich der Zuspruch allemal sehen lassen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7119600?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F
Merkel beschwört Solidarität im Kampf gegen Corona-Pandemie
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gibt im Bundestag eine Regierungserklärung zur Bewältigung der Corona-Pandemie ab.
Nachrichten-Ticker