Traditionelles und Neues bei Piums Weihnachtsmarkt Drohnenknutscher und Tornadokartoffel

Borgholzhausen (WB). »Begebt euch in den bunten Trubel und entdeckt die kleinen Dinge, die Freude machen, weil sie mit Liebe gemacht sind«, sagt Bürgermeister Dirk Speckmann bei der Eröffnung des 43. Piumer Weihnachtsmarktes. Wie üblich lädt er nach dem obligatorischen Rundgang die anwesenden Ehrengäste – darunter Landrat Sven Georg Adenauer und den Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ralph Brinkhaus – zur launigen Raupenfahrt mit anschließendem Grünkohlessen ein.

Von Johannes Gerhards
Gemeinsam mit dem Nikolaus eröffnet Bürgermeister Dirk Speckmann (rechts) zu Klängen des Vororchesters vom Feuerwehrmusikzug den 43. Piumer Weihnachtsmarkt. Von links die Kiepenkerle Uli und Martin Kansteiner, Angela Tubbesing (Orgateam), Landrat Adenauer, Reinhard und Annette Kleimann als Trachtenpaar.
Gemeinsam mit dem Nikolaus eröffnet Bürgermeister Dirk Speckmann (rechts) zu Klängen des Vororchesters vom Feuerwehrmusikzug den 43. Piumer Weihnachtsmarkt. Von links die Kiepenkerle Uli und Martin Kansteiner, Angela Tubbesing (Orgateam), Landrat Adenauer, Reinhard und Annette Kleimann als Trachtenpaar. Foto: Johannes Gerhards

Der Weihnachtsmarkt bildet nach Dirk Speckmanns Worten den Abschluss eines ereignisreichen Jahres mit Lückenschluss der A33, 25-jährigem Bestehen der Städtepartnerschaft zu New Haven und den Feierlichkeiten zur Stadtrechteverleihung vor 300 Jahren. Nicht zuletzt dadurch habe sich Borgholzhausens Ruf als weithin bekannte Lebkuchenstadt gefestigt. Die lebendige Lebkuchen-Tradition wird in Borgholzhausen weiterhin intensiv gepflegt: Bianca Lessing verziert in formschöner Handschrift Lebkuchenherzen nach individuellen Kundenwünschen.

Lebkuchen Schulze stimmungsvoll angestrahlt

Dass sich das Stammhaus von Lebkuchen Schulze derzeit unter einer weißen Plane versteckt, ist nicht etwa einer neuen Aktion des Verhüllungskünstlers Christo zu verdanken. Vielmehr sind dafür die Renovierungsarbeiten an der in die Jahre gekommenen Fassade verantwortlich. Mit farbigen Scheinwerfern haben die Organisatoren aus der Not eine Tugend gemacht und das Gebäude stimmungsvoll angestrahlt. Das Gleiche gilt für das Lepper-Haus auf der gegenüber liegenden Straßenseite. Einige Besucher in der am Samstagabend gut gefüllten Innenstadt wundern sich dennoch über Lücken bei den Standplätzen. Dazu macht sich das Fehlen der lichtgeschmückten Trauerbuche an der Ecke Kaiserstraße/Schulstraße bemerkbar, die bekanntlich im Herbst aus Sicherheitsgründen gefällt werden musste.

Leni, Maline und Emily gewinnen einen Fernseher

Von alledem lassen sich die elfjährigen Leni, Maline und Emily nicht die Freude verderben. Sie haben bei der Tombola des Jugendzentrums gerade das große Los gezogen und einen Fernseher gewonnen. »Neu ist das Pagodenzelt«, sagt Angela Tubbesing von der zuständigen Arbeitsgruppe innerhalb des Verkehrsvereins. Hier teilen sich Claudia Plath mit exquisiten Pralinen aus Eigenproduktion, Martina Bothfeld mit individuell gestylten Halstüchern und Rucksäcken und Yvonne Brade vom Stoffshop Madame Butterfly den regensicheren Ausstellungs- und Verkaufsplatz.

Alkoholfreier Birnenpunsch aus der »Bienenbude«

Mit einer neu gestalteten Hütte können auch Kerstin Speckmann und Michaela Köhler aufwarten. In ihrer »Bienenbude« gibt es neben alkoholfreiem Birnenpunsch auch »Drohnenknutscher« mit Mandellikör und hochprozentigen wodkahaltigen »Bestäuber«. Eine weitere Neuheit ist die begehrte Spezialität »Tornadokartoffel«, die sich Marleen (5) und Lio (7) von ihrem Vater spendieren lassen. Als »Winter-Wunder-Retter« sind Jule, Mona und Dustin von der DLRG-Ortsgruppe Halle im Einsatz und bieten deftigen oder süßen Flammkuchen an.

Seit 2016 bereichern Aussteller mit der weitesten Anreise die Produktpalette des Piumer Weihnachtsmarktes. Agnese Auniņa-Linmeijere, Aiga Stiere und Bürgermeister Janis Zuments aus der lettischen Partnerstadt Naukseni verkaufen kulinarische Spezialitäten und traditionell hergestellte Accessoires an ihrem stets von zahlreichen Interessenten umlagerten Stand.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7118884?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F