Bürger regen Machbarkeitsstudie für eine Landesgartenschau an Halle könnte 2026 aufblühen

Halle (WB). „Machbar ist, was man machbar macht!“ Unter diesem Motto hat sich der Haller Thomas Dreier mit einem kleinen Kreis erster Unterstützer an das Anschieben für ein vermeintlich verrücktes Projekt gemacht: Halle soll im Jahr 2026 eine Landesgartenschau ausrichten, womöglich auch zusammen mit Nachbarkommunen. In einem Bürgerantrag zum Haushaltsplan 2020 wird nun die Finanzierung einer Machbarkeitsstudie für ein solches Vorhaben angeregt.

Von Stefan Küppers
Der selbstständige IT-Trainer Thomas Dreier (links) und der Gastronom im Ruhestand, Herbert Siekendiek, gehören zum Initiativkreis, der eine Landesgartenschau in Halle anregt. Beim Wochenmarkt wurden erste Unterstützerunterschriften gesammmelt.
Der selbstständige IT-Trainer Thomas Dreier (links) und der Gastronom im Ruhestand, Herbert Siekendiek, gehören zum Initiativkreis, der eine Landesgartenschau in Halle anregt. Beim Wochenmarkt wurden erste Unterstützerunterschriften gesammmelt. Foto: Küppers

Am Freitag hat Tom Dreier am Randes des Haller Wochenmarktes, bepackt mit einem Laptop, auf dem er Ideen für eine mögliche Landesgartenschau zusammen getragen hat, das Gespräch mit Bürgern gesucht und sich um Unterstützerunterschriften bemüht. Die Reaktionen waren durchaus überrascht. Aber eine klare Ablehnung hat keiner der Angesprochenen formuliert, denn der Gedanke für die Entwicklung die Idee hat Charme wie auch die übrigen Initiatoren wie die Gastronomen Herbert und Antje Siekendiek, die Geschäftsfrau Annette Drein und der Architekt Robin Timmermeister meinen.

Schon Nachdenken übers Projekt kann viel bewegen

In seinem Internet-Blog unter www.buergeranregung.de hat Dreier unter dem Stichwort Heimat 2.0 ausführliche Hintergrundinformationen und Argumente zu einer Landesgartenschau zusammengetragen. Hier läuft auch eine Onlineumfrage zu der beantragten Machbarkeitsstudie, die ein Finanzvolumen von geschätzt 50.000 Euro haben könnte. Unabhängig von dem Ergebnis einer solchen Studie sind Dreier und seine Mitstreiter davon überzeugt. dass allein das Nachdenken über ein solches großes Projekt viel in dieser Stadt bewegen kann. Wie viel mit sogenannten Leuchtturm-Projekten bewegt werden kann, machen Tom Dreier und Herbert Siekendiek am Freitag mit Verweis auf das Expo-Projekt „Mehr als eine Bahnsteigkante“ im Jahr 2000 deutlich. Von vielen Initiativen und Projekten damals (zum Beispiel neuer Busbahnhof, Radstation, Aufwertung des Zugverkehrs überhaupt) profitieren Halle und andere Kommunen heute noch. „Auch eine Landesgartenschau kann Neues für alle von bleibendem Wert schaffen“, sagt Thomas Dreier. Und Halle habe einen solchen Impuls verdient nach der Entwicklung des Ravenna-Parks im Osten, der geplanten Erweiterung von Storck im Westen und dem Bau der Autobahn im Süden, argumentiert Dreier.

„Heimat 2.0“ ist Arbeitstitel

Als mögliches Motto und Arbeitstitel hat der Initiativkreis um Dreier „Heimat 2.0“ gewählt. Halle habe geschichtlich einiges zu bieten, was als Aufhänger einer Landesgartenschau dienen könne. Man denke an die ehemalige Grenze zu Frankreich zu Napoleons Zeiten, die direkt durch die Rosenstraße lief, den Bergbau oder auch den Haller Willem mit seinem Pferdewagen. Der selbstständige IT-Trainer Dreier hat vor einiger Zeit im Rahmen einer Projektwoche mit jungen Teilnehmern aus ganz Deutschland die Planung einer Landesgartenschau in Halle simuliert. Ein Modul hieß dabei: Schaut von oben! Wo ist Platz? Heraus kamen dabei zum Beispiel grüne Oasen im Steinbruch mit Festival-Area, eine Waldausstellung im Gerry-Weber-Stadion oder auch ein Amphitheater auf der grünen Wiese mit Blick auf die Stadt.

Das sind zunächst wilde Ideen, doch deshalb soll es eine Machbarkeitsstudie für den nächstmöglichen Landesgartenschau-Termin in 2026 geben. Dreier: „Auch wenn es nur bei dieser Studie bleiben sollte, wäre es bestimmt ein Gewinn mit neuen Erkenntnissen für unser Halle.“

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7115343?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F