Spenden und gewinnen: Rotary Club stellt Adventskalender vor
Sich und anderen Gutes tun

Halle (WB). Mit seinem Adventskalender will der Rotary Club 15.000 Euro einnehmen. Das Geld soll für den guten Zweck gespendet werden.

Freitag, 04.10.2019, 09:07 Uhr aktualisiert: 04.10.2019, 10:00 Uhr
Präsentieren den neuen Rotary-Adventskalender für dieses Jahr: Incoming-Präsident Stephan Seck (links) und Projektleiter Jürgen Bonnet. Foto: Malte Krammenschneider

Nach intensiver Planung und Verkaufsstart auf dem Borgholzhausener Kartoffelmarkt, hat der Rotary Club Halle jetzt den neuen Kalender vorgestellt. Von den Spenden soll unter anderem die internationale Rotary-Aktion »Polio Plus« profitieren, welche sich seit vielen Jahren erfolgreich gegen Kinderlähmung einsetzt. Diese ist laut Jürgen Bonnet vor allem noch in entlegenen Bergregionen in Afghanistan oder Pakistan verbreitet. »Dort kommen Impf-Teams nur schwer hin. Es gibt kulturelle und religiöse Vorbehalte, und oft braucht es noch eine Zustimmung des Dorfältesten«, beschreibt er die Probleme vor Ort.

Darüber hinaus werden vom Erlös der Kalender-Aktion das Kinderkrankenhaus Bethel und die Rotary-Aktion »RFPD«, welche sich für eine nachhaltige Bevölkerungsentwicklung und Aufklärung in Afrika einsetzt, profitieren. »Wir dritteln die Einnahmen immer«, erklärt Jürgen Bonnet, der mit seinem Team in diesem Jahr wieder 3000 Kalender zum Preis von je fünf Euro unters Volk bringen wird. Zu haben sind die von Künstlerin Marieta Bonnet weihnachtlich gestalteten Adventskalender in vielen Geschäften und Buchhandlungen, Gaststätten, Anwaltskanzleien und Arztpraxen des Altkreises. Am 30. November erfolgt dann unter notarieller Aufsicht die Ziehung der Gewinnnummern, die sich auf den Kalendern befinden. Sie werden im WESTFALEN-BLATT veröffentlicht und können unter www.rotary-halle-westfalen.de online eingesehen werden.

Wer sich ein Exemplar sichern möchte, sollte nicht lange warten, denn die Adventskalender sind erfahrungsgemäß schnell vergriffen. Dies liegt nicht nur am guten Zweck, sondern auch an den attraktiven Gewinnen, die der Rotary-Club Halle ermöglicht. So winkt als Hauptpreis an Heiligabend Gold im Wert von 1000 Euro, jeden Sonntag gibt es 300 Euro in bar, und hinter weiteren Türchen warten Essensgutscheine und ein Fahrrad, um nur einiges zu nennen. »Der Wert beträgt immer mindestens 100 Euro«, sagt Jürgen Bonnet, laut dem in den vergangenen Jahren insbesondere die Kalender Glück hatten, die zuvor verschenkt wurden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6974553?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F
Die neuen Corona-Regeln in NRW
Gesundheitsminister Laumann hat am Mittwoch die neue Corona-Schutzverordnung vorgestellt. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker