Halle
Mit 100 Jahren noch fit genugfürs Kreuzworträtsel

Halle (WB/kg). Zum heutigen Ehrentag wird Margot Henkenjohann, geb. Schmehl, sicher mit ihrer Familie das Glas heben: 100 Jahre alt wird die gebürtige Bielefelderin und frühere Wahl-Italienerin. Ein rundes Leben, das Margot Henkenjohann erst 1996 nach Halle in das Haus ihres Sohnes Erhard geführt hat.

Donnerstag, 09.05.2019, 08:00 Uhr
Margot Henkenjohann macht heute das Jahrhundert voll. Mit der Wahl-Hallerin freuen sich Tochter Mechthild Unser und Sohn Erhard über den Geburtstag. Foto: Klaudia Genuit-Thiessen

Nach dem Besuch der Luisenschule in Bielefeld lernte sie nähen und arbeitete dann als Verkäuferin in einem Wäschegeschäft. 1942 heiratete sie einen jungen Leutnant, der frühzeitig ein Kriegs-Abitur abgelegt hatte, dann als vermisst galt und erst nach Jahren in russischer Gefangenschaft nach Ostwestfalen zurückkehrte. 1944 kam Tochter Mechthild zur Welt, 1950 der Sohn. Als Bahnbeamter fand ihr Ehemann in Löhne eine Aufgabe. Schon 1969 kaufte sich das Paar ein Häuschen in Bardolino am Gardasee. Dort hat die Rosenfreundin noch als Witwe die schöne Aussicht auf den See und das milde Klima genossen.

»Dass ich so alt werde, damit hätte ich nicht gerechnet«, staunt die Oma und Ur-Oma heute – obwohl ihre Mutter sogar 104 Jahre alt geworden ist. Nach einigen Hüft-OPs ist sie nicht mehr so gut zu Fuß. Doch im Geist immer noch beweglich: Das WESTFALEN-BLATT und das tägliche Kreuzworträtsel sind ihr großes Hobby.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6597656?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F
„Big Brother Award“ für Tesla
Cockpit eines Tesla S: Der US-Konzern erhält den Big Brother-Award, weil der Autobauer reichlich Daten über seine Fahrer sammelt. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker