Unterführung am Lindenbad wird saniert

Halle (WB/kg). Sicher von hüben nach drüben? Die Unterführung der B 68 am Lindenbad ist die einzige Stelle in Halle, wo Fußgänger und Radfahrer nicht auf herannahende Autos achten müssen, um auf die andere Straßenseite zu kommen.

Mittwoch, 06.03.2019, 05:00 Uhr
Ab Montag, 11. März, soll die Unterführung am Lindenbad saniert werden. Foto: Klaudia Genuit-Thiessen

Ab Montag, 11. März, kann die Unterführung der B 68 zwischen dem Parkplatz Lindenbad und den Rad-Fußwegen zu den Straßen »Zum Laibachtal« und Bachstraße für einen Zeitraum von ca. drei Wochen nicht genutzt werden. Während dieser Zeit erfolgt eine Sanierung der Fußgängerbrücke über dem Laibach. Da die Arbeiten stark wetterabhängig sind, kann es zu Terminverschiebungen kommen. Radfahrer und Fußgänger werden gebeten, die B 68 an der Ampel Bismarckstraße/Oldendorfer Straße zu überqueren. Für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen bittet die Stadtverwaltung um Verständnis.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6451187?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F
Tönnies bereitet Neustart vor
Leere Lkw-Anhänger stehen auf dem Betriebsgelände von Tönnies in Rheda-Wiedenbrück. Das Fleischwerk ist nach dem Corona-Ausbruch seit dem 20. Juni geschlossen. Die Wiederaufnahme der Produktion könnte womöglich in der kommenden Woche schrittweise erfolgen. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker