Polizei sucht grüne Limousine japanischer Bauart – Autofahrer weicht bei Steinhagen aus Falschfahrerin verirrt sich auf A 33

Halle/Steinhagen/Bielefeld (WB).  Erst am Freitag ist das neue Teilstück der A 33 eröffnet worden . Am Samstagvormittag erhieltdie Polizei gegen 11.20 Uhr gleich mehrere Hinweise auf einen Falschfahrer auf der A 33.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Nach Polizeiangaben fuhr eine Frau mit einer älteren, grünen Limousine japanischer Bauart zwischen den Anschlussstellen Künsebeck und Steinhagen auf der Richtungsfahrbahn Osnabrück entgegengesetzt in Richtung Brilon.

Während der Falschfahrt musste nach ersten Erkenntnissen der Polizei mindestens ein Autofahrer dem Fahrzeug ausweichen, um einen Unfall zu verhindern. Die Autobahnpolizei Bielefeld und Beamte der Kreispolizeibehörde Gütersloh konnten das Fahrzeug nicht mehr auf der A 33 erreichen. Weitere Fahndungsmaßnahmen verliefen am Morgen negativ.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Bielefeld unter Telefon 0521/5450.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6314377?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F