Mitbegründer der Gerry Weber AG im Alter von 74 Jahren gestorben Trauer um Udo Hardieck

Halle (WB). Er war der geniale Partner von Gerhard Weber an der Spitze der Gerry Weber AG: Udo Hardieck. Am Mittwoch ist er im Alter von 74 Jahren nach langer schwerer Krankheit gestorben.

Von Bernhard Hertlein
Udo Hardieck ist im Alter von 74 Jahren gestorben.
Udo Hardieck ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Foto: Oliver Schwabe

Hardieck war als Vorstand des Modeunternehmens vor allem für Produktion und Logistik verantwortlich. Geboren in Halle absolvierte er eine kaufmännische Lehre. Sein Studium in Mönchengladbach schloss er als Bekleidungsingenieur ab.

Ins Berufsleben startete er beim Herforder Modeunternehmen Brax Leineweber. 1973 gründete er mit Gerhard Weber die »Hatex – G. Weber KG«, dem Ursprung der späteren Gerry Weber AG.

Dort stand er zwar weniger im Licht der Öffentlichkeit wie der Namensgeber. Doch Mitarbeiter, Geschäftspartner und später auch die Aktionäre schätzten seine Kompetenz und Weitsicht. Bis zuletzt war er Mitglied des Aufsichtsrates.

Mit 65 schied Hardieck aus dem Vorstand aus. Für Halle und OWL wichtig war auch sein Engagement beim Bau des Gerry-Weber-Stadions und als Präsident des Golfclubs Teutoburger Wald. Hardieck hinterlässt seine Frau und zwei erwachsene Kinder.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.