Sternwanderung auf dem Weg für Genießer nach Borgholzhausen – Veranstaltung klingt im Biergarten aus Über das Mödsiek und den Barenberg

Halle (WB/bru). Mit einer Sternwanderung nach Borgholzhausen wird die Wandersaison auf dem »Weg für Genießer« auch in Halle am Sonntag, 15. April, eröffnet.

Freuen sich auf viele Wanderfreunde, die den Weg für Genießer unter die Sohlen nehmen: (von links) Janine Thannhäuser, Wanderführer Hartmut Lüker, Annegret Prell
Freuen sich auf viele Wanderfreunde, die den Weg für Genießer unter die Sohlen nehmen: (von links) Janine Thannhäuser, Wanderführer Hartmut Lüker, Annegret Prell Foto: Greta Brungs

»Wir vermeiden allzu steile Anstiege, die Route verläuft über Mödsiek und Barenberg«, kündigt Wanderführer Hartmut Lüker an. Seit fünf Jahren gibt es bereits den fast 100 Kilometer langen Genießerweg. Nach den Wanderungen der vergangenen Jahre nach Werther und Steinhagen steht nun Borgholzhausen mit der Traditionsgaststätte Haus Hagemeyer-Singenstroth als Ziel auf dem Programm.

Um 10 Uhr treffen sich die Haller Wanderer am Lindenbad, gegen 12.30 Uhr werden sie zur Begrüßung von Bürgermeister Dirk Speckmann in Pium erwartet. Für den musikalischen Rahmen sorgt dort Saxofonist Tino Ludwig, zudem gibt es kulinarische Stärkungen. »Wir hoffen natürlich auf bestes Wetter, um den Nachmittag im Biergarten ausklingen lassen zu können«, erklärt Lüker, »Nicht so wie vor drei Jahren, als es in Strömen geregnet hat.«

Doch sogar da sei die Laune der Teilnehmer bestens gewesen, fügt Janine Thannhäuser hinzu, die im Rathaus derzeit für Tourismus-Fragen zuständig ist. Der Weg für Genießer kann am Stück oder in mehreren Einzeletappen gelaufen werden. Dabei gibt es Sehenswürdigkeiten, Rastplätze und Einkehrmöglichkeiten zu entdecken. Jeder Kommune im Altkreis ist auf dem Genießerweg ein besonderer Sinn zugeordnet: Borgholzhausen steht für Sehen, Halle für Hören, Steinhagen für Schmecken, Versmold für Fühlen und Werther für Riechen. Nach der Mittagspause stehen ab 14.30 Uhr Busse für den kostenfreien Rücktransport zu den Startpunkten bereit.

Als Erinnerung erhält jeder Teilnehmer ein Lebkuchenherz der Manufaktur von Ravensberg. Wanderinteressierte sollten sich bis zum 11. April bei den örtlichen Veranstaltern anmelden. In Halle erteilen Janine Thannhäuser und Annegret Prell unter 05201-183129 Auskunft. Sämtliche Informationen gibt es auch auf im Internet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.