Bagger hat mit Abriss der alten Herz-Jesu-Kita in Halle begonnen Behutsamer Zugriff

Halle (WB/kg). Auf dem Grundstück der katholischen Kirchengemeinde Halle geht die Umgestaltung weiter: Der Abbruch des alten Kindergartens hat begonnen.

Der Bagger ist an der Herz-Jesu-Kita angerückt: Als erstes hat er sich Dienstagmorgen den Anbau des alten Kindergartens vorgenommen.  
Der Bagger ist an der Herz-Jesu-Kita angerückt: Als erstes hat er sich Dienstagmorgen den Anbau des alten Kindergartens vorgenommen.   Foto: Klaudia Genuit-Thiessen

Aus den tiefen Fenstern der neuen Herz-Jesu-Kita können die Kindergartenkinder in den nächsten Tagen sicher bestens beim Abbruch des Altbaus zuschauen. Nach dem Umzug in das neue Gebäude direkt an der Ecke Bismarckstraße/Gartenstraße haben die Vorarbeiten im alten katholischen Kindergarten geraume Zeit in Anspruch genommen.

Aber am Dienstagmorgen ist nun ein Bagger an die Arbeit gegangen. Als erstes griff die Schaufel des Unternehmens Götting in den Anbau an der Ecke Schmisingstraße. Dort, wo die Jungen und Mädchen vor kurzem noch ihren Bewegungsraum hatten, hat der Bagger so behutsam wie möglich damit begonnen, einzelne Bretter herauszuziehen und Metall und Steine sorgsam voneinander zu trennen. Die alten Fenster sind schon vor Tagen ausgebaut worden.

Wie das WESTFALEN-BLATT berichtet hat, sollen dort, wo jetzt noch der alte Kindergarten steht, künftig Parkplätze für Mitarbeiter und Eltern ausgewiesen werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.