Ralf Rickel plant Umzug vom Klingenhagen zum Alten Markt in Halle Post eröffnet am 4. Dezember

Halle (WB/kg). Die Haller warten seit Wochen auf diese Neueröffnung. Am Montag, 4. Dezember, ist es so weit: Die Deutsche Post macht am Alten Markt eine neue Filiale im Schreibwarengeschäft Rickel auf. Die neue Filiale mit der Adresse Lange Straße 23 ersetzt übergangslos den Service im früheren Edeka-Markt Borgmann am Klingenhagen 18. Dort wird mit Ablauf des 2. Dezember endgültig geschlossen.

Am Alten Markt eröffnet am 4. Dezember die Postfiliale. Das Bild zeigt Filialbetreiber Ralf Rickel (rechts) mit DHL-Mitarbeitern Volker Preuß (links) und Patrick Hübner .
Am Alten Markt eröffnet am 4. Dezember die Postfiliale. Das Bild zeigt Filialbetreiber Ralf Rickel (rechts) mit DHL-Mitarbeitern Volker Preuß (links) und Patrick Hübner . Foto: Klaudia Genuit-Thiessen

Filialbetreiber Ralf Rickel hat den 180 Quadratmeter großen Pavillon, in dem bis vor kurzem noch die Videothek Aring zu finden war, von Grund auf saniert. »Wir haben alles herausgerissen, den Steinfußboden frei gelegt, die Decke abgehängt und LED-Technik installiert. Das wird hier kein Kiosk«, stellt Rickel heraus, dass er in dem weißen Flachdachbau künftig moderne Geschäftsräume für Schreibwaren und Bürobedarf einrichtet, eine Lotto-Annahmestelle sowie ein Tabakwaren-Fachgeschäft. Allein für die Paketaufbewahrung steht am Alten Markt dann ein 16 Quadratmeter großer Raum zur Verfügung.

Der Übergang soll nahtlos erfolgen. Freitags ist am Klingenhagen noch bis gegen 17 Uhr geöffnet, samstags wegen des Umzugs ausnahmsweise geschlossen. Neueröffnung ist am Montag voraussichtlich gegen 8.30 Uhr.

Fürs erste wird der Geschäftsmann, der mit insgesamt 40 Angestellten auch die Postfilialen in Steinhagen, Herzebrock-Clarholz und Oelde betreibt, am Alten Markt von 8 bis 12.30 und 14 bis 18 Uhr öffnen. »Das muss man sehen: Wenn der Andrang groß ist, verlängern wir«, sagt er.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.