Streifenwagen und Hubschrauber im Einsatz: Verdächtige entwischen Polizei verfolgt Einbrecher

Halle(WB). Am Mittwoch hat sich ein Einbrecher-Quartett eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Trotz des Einsatzes mehrerer Streifenwagen und eines Polizeihubschraubers gelang den vier Männern die Flucht.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: dpa

Eine Nachbarin alarmierte gegen 14 Uhr die Polizei, da sich auf dem Grundstück eines Wohnhauses an der Werther Straße vier verdächtige Personen aufhielten. Als der erste Streifenwagen eintraf, konnte ein Beamten noch erkennen, dass vier Männer aus dem Haus zu Fuß durch einen Nachbargarten flüchteten. Etwa 200 Meter weiter sprangen sie in einen blauen Renault Laguna mit ausländischem Kennzeichen und flüchteten mit dem Wagen über die Werther Straße in Richtung B 68 und weiter Richtung Gütersloh.

Der PKW wurde von mehreren Streifenwagen verfolgt, der Abstand war aber zu groß, sodass der Sichtkontakt zum Fluchtfahrzeug abriss und die Verfolgung abgebrochen wurde. Für die Fahndung war auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt, der längere Zeit das Wohngebiet an der Werther Straße und die nähere Umgebung nach möglichen Mittätern absuchte.

Die Täter hatten zuvor am Wohnhaus ein Fenster aufgehebelt und waren ins Gebäude eingedrungen. In mehreren Räumen wurden die vorhandenen Schränke und Schubladen durchwühlt, teilweise wurden Gegenstände herausgerissen und auf dem Fußboden verstreut. Nach ersten Feststellungen haben die Diebe Bargeld und verschiedene Modeschmuckstücke gestohlen.

Die Polizei sucht weitere Zeugen. Wer zur Tatzeit oder in den Tagen vor dem Einbruch verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Tatortes beobachtet hat, meldet sich bei Polizei in Gütersloh unter Telefon 05241/8690.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.