Gütersloh
Feuerwehreinsatz an Brennerei Elmendorf

Gütersloh (ei) -  Großalarm für die Feuerwehr am Dienstagmorgen: Weil aus dem Dachbereich der ehemaligen Kornbrennerei Elmendorf im Ortskern von Isselhorst dichter Qualm herausquoll, wurde der Alarm ausgelöst. Am Ende stellten die Einsatzkräfte einen technischen Defekt in der Heizungsanlage fest.

Dienstag, 06.04.2021, 13:16 Uhr aktualisiert: 06.04.2021, 13:46 Uhr
Feuerwehreinsatz an der ehemaligen Kornbrennerei Elmendorf: Dort stellte sich heraus, dass der starke Qualm von der defekten Holzpellet-Heizung verursacht worden war.

Um 8.35 Uhr wurde nach dem Notruf bei der Kreisleitstelle Alarm für die Löschzüge Isselhorst, Avenwedde und Gütersloh ausgelöst. Zudem rückten die Berufsfeuerwehr aus. „An Ort und Stelle ergab eine erste Erkundung schnell einen Defekt in der Pellet-Heizungsanlage. Die Feuerwehrleute brauchten keine weiteren Maßnahmen zu ergreifen“, berichtete Einsatzleiter Lukas Paschköwitz. Die Haller Straße wurde für rund eine Stunde voll gesperrt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7902951?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
Baerbock als Kanzlerkandidatin der Grünen nominiert
Robert Habeck überlässt die Bühne seiner Co-Vorsitzenden Annalena Baerbock: Sie soll die Grünen als Spitzenkandidatin in die Bundestagswahl führen.
Nachrichten-Ticker