Gütersloh
Drei Verletzte bei Unfall auf der Bundesstraße 61

Gütersloh (GG) - Bei einem Verkehrsunfall auf der B61 in Gütersloh sind am Freitag gegen 21.20 Uhr insgesamt drei Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei fuhr eine 21-Jährige Frau aus Verl mit einem Audi A5 Cabrio auf der Kreuzung Berliner Straße/Postdamm gegen einen weißen Audi Avant eines 39-Jährige Bielefelders.

Samstag, 02.01.2021, 11:29 Uhr aktualisiert: 02.01.2021, 11:46 Uhr
Drei Verletzte und mehr als 60.000 Euro Sachschaden - das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Freitagabend auf der B61 in Gütersloh ereignet hat.

Der Bielefelder war mit seinem Kombi stadtauswärts unterwegs und wollte von der Berliner Straße aus nach links in den Postdamm abbiegen. In gleicher Richtung unterwegs war auch die junge Frau aus Verl. Sie stand auf dem linken der insgesamt zwei Geradeaus-Fahrspuren. Weil sie aber versuchte, im letzten Moment noch nach links abzubiegen, prallte sie gegen den Kombi.

Fahrzeuge drehen sich mehrmals um eigene Achse

Durch die Wucht der Kollision drehten sich die beiden Fahrzeuge jeweils mehrmals um die eigene Achse. Dabei wurde das rechte Vorderrad des Bielefelders aus der Verankerung gerissen. Das Cabrio prallte gegen eine Hauswand an der Berliner Straße, ehe es auf dem angrenzenden Geh- und Radweg liegen blieb. Der Kombi prallte mit dem Heck gegen einen Ampelmast. Dabei fielen Einzelteile der Anlage zu Boden.

Drei Rettungswagen im Einsatz

Die Besatzungen von insgesamt drei Rettungswagen sowie des Notarzteinsatzfahrzeuges aus Rheda-Wiedenbrück versorgten die verletzten Fahrer und eine 19-jährige Beifahrerin aus dem Cabrio. Nach erster Untersuchung vor Ort wurden die drei Beteiligten zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert. Weil die beiden Fahrzeuge aufgrund der massiven Beschädigungen nicht mehr fahrbereit waren, wurden sie von der Unfallstelle abgeschleppt. Nach ersten Schätzungen der Polizei beläuft sich der Schaden auf mehr als 60.000 Euro.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7748230?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
0:0 – Voglsammer vergibt, Ortega rettet
Andreas Voglsammer vergab vor dem Wechsel die Riesenchance zur Arminia-Führung.
Nachrichten-Ticker