Gütersloh
Das Neujahrsbaby im Hospital heißt Diyar

Gütersloh (gl) - Als erstes Baby im Jahr 2021 hat Diyar (kurdisch: „Geschenk“) am Neujahrstag um 13.28 Uhr im St.-Elisabeth-Hospital das Licht der Welt erblickt. Mutter und Sohn sind nach der Spontangeburt beide wohlauf und genießen die ersten Stunden im neuen Jahr mit dem Vater.

Freitag, 01.01.2021, 19:00 Uhr aktualisiert: 01.01.2021, 19:31 Uhr

Stolze 3640 Gramm bringt Diyar auf die Waage und er ist 51 Zentimeter groß. Die glücklichen Eltern Nisrin Mohamad und Hussein Hellaq freuen sich über den Familienzuwachs und richten in einer Mitteilung des Hospitals ihren Dank an das Team der Geburtshilfe. Sie hätten sich sehr gut betreut gefühlt. Auch Diyars Schwester kam vor etwas über einem Jahr im Hospital zur Welt.

Die besondere Überraschung für die Eltern: Sie trafen zur Entbindung Assistenzärztin Anne Möller wieder, die nun beide Male die Geburt begleitet hat. „Ein gutes Gefühl, wenn bei einem so besonderen Ereignis vertraute Menschen zur Seite stehen“ heißt es in der Mitteilung. Das Team rund um Chefarzt Dr. Johannes Middelanis freue sich gemeinsam mit der Familie über den positiven Anfang des Jahres. Im vergangenen Jahr 2020 verzeichnete das Hospital insgesamt 1174 Geburten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7747812?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
Iran: «Terrorakt» in Atomanlage Natans
Dieses von der iranischen Atomorganisation (AEOI) veröffentlichte Bild zeigt Zentrifugen in der Urananreicherungsanlage Natans.
Nachrichten-Ticker