Gütersloh
Zwei weitere Tote im Kreis Gütersloh

[AKTUALISIERT] Kreis Gütersloh (gl) - Zwei weitere Menschen aus dem Kreis Gütersloh sind in Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Das teilt die Kreisverwaltung am Freitag mit. Bei den Toten handelt es sich um eine über 20-jährige Frau aus Steinhagen und um einen über 90-jährigen Mann aus Halle

Freitag, 27.11.2020, 12:30 Uhr aktualisiert: 27.11.2020, 13:31 Uhr

Zum Stand Freitag, 27. November 2020, 0 Uhr, sind im Kreis Gütersloh 6857 laborbestätigte Coronainfektionen erfasst. Das sind 77 Fälle mehr als am Donnerstag. 5924 Personen (Vortag: 5827) gelten als genesen, 891 (913) als noch infiziert. Die Covid-19-Fälle der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner betragen 179,8 (197,3). 809 Personen sind in häuslicher Isolation. Laut Auskunft der vier Krankenhäuser werden derzeit 82 Patienten (82) stationär behandelt. Davon müssen 16 Personen (16) intensivmedizinisch versorgt werden, 15 (15) von ihnen werden beatmet. Seit Beginn der Pandemie sind 42 Personen im Kreis Gütersloh an oder mit Covid-19 gestorben.

Borgholzhausen:
10 aktive Fälle (-3 im Vergleich zum Vortag), 77 Gesundete (+4), 88,5 Sieben-Tage-Inzidenz, 0 Verstorbene (gesamt), insgesamt 87 gemeldete Infektionen seit März.

Gütersloh:
275 aktive Fälle (-9), 1818 Gesundete (+29), 188,8 Sieben-Tage-Inzidenz, 10 Verstorbene (gesamt), insgesamt 2103 Infektionen.

Halle:
37 aktive Fälle (-3), 195 Gesundete (+4), 134,0 Sieben-Tage-Inzidenz, 6 Verstorbene (gesamt), insgesamt 238 Infektionen.

Harsewinkel:
36 aktive Fälle (-1), 335 Gesundete (+3), 100,5 Sieben-Tage-Inzidenz, 2 Verstorbene (gesamt), insgesamt 373 Infektionen.

Herzebrock-Clarholz:
37 aktive Fälle (+2), 286 Gesundete (+4), 143,6 Sieben-Tage-Inzidenz, 5 Verstorbene (gesamt), insgesamt 328 Infektionen.

Langenberg:
5 aktive Fälle (wie am Vortag), 144 Gesundete (wie am Vortag), 46,2 Sieben-Tage-Inzidenz, 1 Verstorbener (gesamt), insgesamt 150 Infektionen.

Rheda-Wiedenbrück:
178 aktive Fälle (-5), 1575 Gesundete (+24), 264,4 Sieben-Tage-Inzidenz, 1 Verstorbener (gesamt), insgesamt 1754 Infektionen.

Rietberg:
62 aktive Fälle (+1), 374 Gesundete (+7), 162,1 Sieben-Tage-Inzidenz, 0 Verstorbene (gesamt), insgesamt 436 Infektionen.

Schloß Holte-Stukenbrock:
57 aktive Fälle (-3), 247 Gesundete (+5), 169,4 Sieben-Tage-Inzidenz, 2 Verstorbene (gesamt), insgesamt 306 Infektionen.

Steinhagen:
42 aktive Fälle (+2), 194 Gesundete (+5), 145,8 Sieben-Tage-Inzidenz, 9 Verstorbene (gesamt), insgesamt 245 Infektionen.

Verl:
69 aktive Fälle (-2), 407 Gesundete (+4), 184,4 Sieben-Tage-Inzidenz, 3 Verstorbene (gesamt), insgesamt 479 Infektionen.

Versmold:
59 aktive Fälle (-4), 189 Gesundete (+8), 233,6 Sieben-Tage-Inzidenz, 0 Verstorbene (gesamt), insgesamt 248 Infektionen.

Werther:
24 aktive Fälle (-1), 83 Gesundete (wie am Vortag), 158,1 Sieben-Tage-Inzidenz, 3 Verstorbene (gesamt), insgesamt 110 Infektionen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7636746?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
Dramatische Zahlen: Ab Samstag strengere Corona-Regeln für Espelkamp
Die Coronazahlen in Espelkamp sind unverändert hoch. Aus dem Rathaus kam daher zum Wochenende ein erneuter, eindringlicher Appell, die privaten Kontakte auf den eigenen Haushalt zu minimieren.
Nachrichten-Ticker