Teams gehen erst in Haushalte mit negativ auf den Coronavirus Geteste
Kreis Gütersloh passt die Teststrategie an

Gütersloh (WB). Der Kreis Gütersloh hat mitgeteilt, seine Teststrategie anzupassen. Ab sofort testen die mobilen Teams zunächst in Haushalten mit negativ auf den Coronavirus getesten Personen.

Freitag, 03.07.2020, 15:13 Uhr aktualisiert: 03.07.2020, 15:24 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa

„40 Teams besuchen zunächst schwerpunktmäßig die Wohnungen der Tönnies-Beschäftigten, in denen ausschließlich negativ getestete Mitarbeiter beziehungsweise Haushaltsangehörige leben. Die negativ Getesteten benötigen nach ihrer 14-tägigen Quarantäne ein erneutes negatives Testergebnis“, heißt es in einer Mitteilung des Kreises.

Nur wenn anschließend als Test der im Haushalt lebenden Personen negativ sind, kann die Quarantäne für alle Mitglieder des Haushalts aufgehoben werden . Viele negativ Getestet hatten ihr Unverständnis geäußert, dass für sie die Quarantäne nicht automatisch nach 14 Tagen endet, wenn man die 48 Stunden zuvor keine Symptome hatte. „Sie können auch nach den ersten negativen Testergebnissen noch positiv werden. Die 40 Teams werden bereits voraussichtlich am Samstagabend diese Testreihe abschließen können“, schreibt der Kreis dazu.

Am Sonntag folgen dann Haushalte, die bisher in der Öffentlichkeit noch nicht im Blick waren, aber täglich dem Kreis gemeldet werden – entweder von den kommunalen Ordnungsämtern oder den Betroffenen selbst. Es gibt Adressen, unter denen Tönnies-Beschäftigte mit oder ohne Haushaltsangehörige wohnen, die noch von keinem mobilen Team aufgesucht worden sind, da die Adressen bisher nicht vorlagen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7479403?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
Verheerender Brand auf Reiterhof: Polizei sucht Kia-Fahrer
Weiße Rosen erinnern an den Tod von sieben Pferden, die durch den gelegten Brand keine Chance hatten. Foto: Louis Ruthe
Nachrichten-Ticker