Gütersloh
Weinmarkt abgesagt, Bürgerbrunch verschoben

Gütersloh (gl) - Zwei weitere beliebte Großveranstaltungen in Gütersloh sind am Montag offiziell abgesagt worden.  Der Weinmarkt findet Pfingsten nicht statt, und der Bürgerbrunch der Bürgerstiftung Gütersloh ist auf 2021 verschoben worden.

Montag, 04.05.2020, 15:51 Uhr aktualisiert: 04.05.2020, 21:31 Uhr

Damit, dass der Gütersloher Weinmarkt an Pfingsten Ende Mai vor dem Theater stattfinden kann, hat ohnehin niemand mehr gerechnet. Jetzt ist er auch offiziell abgesagt worden. „Wir mussten erst die offizielle Stellungnahme der NRW-Landesregierung und der Stadt Gütersloh abwarten, daher kommt die Nachricht auch erst zu dem jetzigen Zeitpunkt“, teilte der Lebensmittelhändler und Mitveranstalter Reiner Schenke am Montag mit. Der nächste Weinmarkt soll dann „hoffentlich im nächsten Jahr zu Pfingsten 2021 wieder stattfinden“.

Die Organisatoren, darunter Gerhard Völlm vom Parkhotel Gütersloh, Jochen Bongartz und Ann-Kristin Karenfort vom Gütersloh Brauhaus sowie Janik und Reiner Schenke von Schenke Delikatessen, hoffen laut Mitteilung, dass alle Winzer und Beteiligten im nächsten Jahr wieder dabei seien.

Die Bürgerstiftung verschiebt den für den 21. Juni geplanten Bürgerbrunch. „Wir haben mehr als eine Träne im Knopfloch: Ein buntes, fröhliches, unverwechselbares Fest mitten in Gütersloh – darauf haben wir uns sehr gefreut“, erklärt Sprecherin Brigitte Büscher in einer Mitteilung. „Aber Gesundheit und Sicherheit gehen vor, und darum verschieben wir den Brunch.“ Natürlich steht die Verschiebung des Festes im Zeichen des Verbots für Großveranstaltungen bis Ende August, das die Bundesregierung ausgesprochen hat.

Eigentlich sei alles fertig gewesen, das Rahmenprogramm, der Plan für den Berliner Platz, und der Vorverkauf sei fest terminiert gewesen. „Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben“, so Brigitte Büscher. „Im kommenden Jahr wird unsere Bürgerstiftung 25 Jahre alt – das wird gefeiert. Am liebsten mit einem fröhlichen Fest mit möglichst vielen Güterslohern.“

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7395692?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
„Big Brother Award“ für Tesla
Cockpit eines Tesla S: Der US-Konzern erhält den Big Brother-Award, weil der Autobauer reichlich Daten über seine Fahrer sammelt. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker