Stadt Gütersloh gibt Empfehlung ab – Betreuung gewährleistet
Sturm: „Schulkinder am Montag zuhause lassen“

Gütersloh/Rheda-Wiedenbrück/Rietberg (WB). Nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes vom Freitag ist in Nordrhein-Westfalen in der Nacht von Sonntag auf Montag mit schweren Sturm- und Orkanböen zu rechnen, die am Montag noch anhalten können. Eltern Gütersloher Schulkinder können frei entscheiden, ob sie ihre Kinder am Montag zur Schule schicken.

Freitag, 07.02.2020, 16:05 Uhr aktualisiert: 07.02.2020, 16:26 Uhr
Die Eltern dürfen eigenverantwortlich entscheiden, ob sie ihre Kinder am Montag zur Schule schicken. Foto: Dunja Delker

Die Stadt Gütersloh hat mit den am Freitag noch erreichbaren Schulleitungen der Schulen in städtischer Trägerschaft, mit dem Evangelisch Stiftischen Gymnasium sowie mit den beiden Sprechern der Leitungen der Grundschulen und der weiterführenden Schulen Folgendes vereinbart:

Den Eltern wird empfohlen, ihre Kinder am Montag nach Möglichkeit zuhause zu lassen. Die Eltern dürfen eigenverantwortlich entscheiden, ob sie ihre Kinder am Montag zur Schule schicken.

Es wird Unterricht beziehungsweise Betreuung gewährleistet für diejenigen, die zur Schule kommen. Die Schulen veröffentlichen (sofern in der Kürze der Zeit realisierbar) Informationen zum Unterrichtsausfall auf ihren Internetseiten.

In Rietberg und Rheda-Wiedenbrück wird erst am Sonntag entschieden, welche Empfehlung aus dem jeweiligen Rathaus kommt. „Wir warten die Entwicklung der Wetterlage ab“, sagt Nina Ackfeld, Pressesprecherin der Stadt Rietberg. Eine entsprechende Mitteilung werde daher am Sonntagmittag über die Homepage und die Social-Media-Kanäle der Stadt veröffentlicht.

Die Verantwortlichen in Rheda-Wiedenbrück setzen sich erst am Sonntagnachmittag zusammen, wie Pressesprecher Martin Pollklas erläutert. Gegen 16 Uhr sei dann mit einem Hinweis aus dem Rathaus zu rechnen.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7245393?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
Nach Innenstadt-Attacke: Tatverdächtiger wieder frei
Im Krankenhaus haben Polizisten der Familie Hammoud eine Gefährderansprache gehalten. Foto: Ruthe
Nachrichten-Ticker