Polizei setzt bei der Suche einen Hubschrauber ein
Vermisster Gütersloher (59) ist wohlauf

Gütersloh (WB/mdel). Ein vermisster Mann hat am Dienstagabend einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst.

Dienstag, 07.01.2020, 21:48 Uhr aktualisiert: 08.01.2020, 05:01 Uhr
Mit einem Hubschrauber suchte die Polizei den 59-Jährigen im Ortsteil Avenwedde. Foto: dpa

Besorgte Angehörige hatten die Beamten gegen 18.20 Uhr verständigt. Der 59-jährige Gütersloher war am Nachmittag alleine zu einem kleinen Spaziergang im Ortsteil Avenwedde aufgebrochen und nicht nach Hause zurückgekehrt.

Da nach Polizeiangaben eine Gefahr für Leib oder Leben nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet. Hierzu wurden unter anderem ein als Mantrailer ausgebildeter Suchhund und ein Hubschrauber eingesetzt.

Der Gesuchte wurde während der laufenden Suchmaßnahmen von Passanten in der Gütersloher Innenstadt entdeckt und konnte wohlbehalten an die Angehörigen übergeben werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7177510?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
1000 neue Stellen für Corona-Nachverfolgung in NRW
Armin Laschet (CDU, links) nordrhein-westfälischer Ministerpräsident, und Karl-Josef Laumann (CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen, beantworten die Fragen von Journalisten. Foto: Federico Gambarini/dpa
Nachrichten-Ticker