Erst stehlen sie sein Fahrrad, dann greifen sie den 19-Jährigen auch noch an
Diebe schlagen Opfer mit Barhocker

Gütersloh (WB). Diebe haben einem jungen Mann sein Fahrrad gestohlen. Später haben sie mit einem Barhocker auf ihn eingeschlagen.

Donnerstag, 07.11.2019, 11:11 Uhr
Symbolbild

Am Mittwochgegen 17.30 Uhr kam es zu dem Vorfall im Bereich des Zentralen Omnibusbahnhofs in Gütersloh. Der 19-jährige Geschädigte hielt sich laut Polizei in einem Imbiss auf, als er beobachtete, wie fünf Personen sein unverschlossenes Fahrrad vor dem Imbiss entwendeten.

Er verfolgte die Beschuldigten bis zu einem nahegelegenen Kiosk. Als er sie zur Rede stellte und sein Fahrrad wieder an sich nahm, traten die Tatverdächtigen gegen das Fahrrad und schlugen den 19-Jährigen unter anderem mit einem Barhocker. Im Anschluss flüchteten die Tatverdächtigen in Richtung Eickhoffstraße.

Bei den Beschuldigten handelt es sich um einen 20-Jährigen aus Rheda-Wiedenbrück sowie vier Gütersloher im Alter von 18, 21, 26 und 33 Jahren. Die Polizei nahm sie am Rathausplatz fest. Nach erfolgter Identitätsfeststellung wurden sie wieder entlassen.

Der Geschädigte wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7048058?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
Diese neue Corona-Schutzverordnung gilt ab Dienstag in Nordrhein-Westfalen
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (rechts, CDU) und Andreas Pinkwart (FDP) informieren über neue Corona-Schutzbedingungen in dem Bundesland.
Nachrichten-Ticker