Gütersloh: Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst rücken zur Vorsicht aus Mohn Media erhält verdächtige Post

Gütersloh (WB). In der Poststelle der Gütersloher Bertelsmann-Tochter Mohn Media ist am Donnerstag gegen 9.40 Uhr ein Brief mit einer verdächtigen Substanz geöffnet worden. Daraufhin wurde von der Werkfeuerwehr Mohn Media umgehend die festgelegte Alarmkette in Gang gesetzt, die für solche Fälle unter anderem die Information der Polizei, der Feuerwehren im Umkreis und des ärztlichen Notdienstes vorsieht.

Der Bertelsmann-Tochter Mohn Media ist am Donnerstag ein Brief mit einer unbekannten Substanz zugesandt worden. Nach eingehender Prüfung erwies sie sich als harmlos.
Der Bertelsmann-Tochter Mohn Media ist am Donnerstag ein Brief mit einer unbekannten Substanz zugesandt worden. Nach eingehender Prüfung erwies sie sich als harmlos. Foto: Carsten Borgmeier

Innerhalb kürzester Zeit waren zahlreiche Einsatzwagen vor Ort, um zwei Mitarbeiterinnen – die mit der Substanz in Kontakt gekommen waren – ärztlich zu untersuchen, die betroffene Bürofläche zu versiegeln und weitere Untersuchungen aufzunehmen. Diese Untersuchungen durch Experten der Feuerwehr haben inzwischen ergeben, dass es sich bei der verdächtigen Substanz um einen völlig ungefährlichen Stoff handelte.

Dirk Kemmerer, CEO der Bertelsmann Printing Group: »Wir sind alle sehr erleichtert, dass die zuständigen Stellen inzwischen Entwarnung gegeben haben und niemand durch diese Aktion zu Schaden gekommen ist. Ich möchte mich ausdrücklich allen beteiligten Einsatzkräften für ihr schnelles Eingreifen und ihre hochprofessionelle Arbeit in den vergangenen Stunden bedanken.«

Die Polizei Gütersloh hat inzwischen Ermittlungen aufgenommen, um den Absender des Briefes ausfindig zu machen. Mohn Media prüft, wegen des Vorfalls Anzeige gegen Unbekannt zu erstatten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6941965?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F