Miele-Gesellschafter Reinhard Zinkann feiert 60. Geburtstag
Vernetzt wie kaum ein Zweiter

Gütersloh (WB/in). Er zählt zu den am besten vernetzten Familienunternehmern in OWL: Reinhard Zinkann, in vierter Generation gemeinsam mit Markus Miele geschäftsführender Gesellschafter der Miele-Gruppe, feiert an diesem Sonntag seinen 60. Geburtstag.

Sonntag, 01.09.2019, 06:43 Uhr aktualisiert: 01.09.2019, 06:50 Uhr

Miele beschäftigt 20.100 Mitarbeiter, erzielt 4,1 Milliarden Euro Umsatz und gilt als weltweit führender Hersteller von Premium-Hausgeräten.

Vor seinem Eintritt bei Miele 1992 war der promovierte Kaufmann, der in Reden oft klassische Zitate etwa von Goethe nutzt, im Deutschland-Vertrieb von BMW tätig. Zinkann ist Vizepräsident des Markenverbands sowie des europäischen Hausgeräteverbands. Die deutsche Hausgeräteindustrie vertritt er im Vorstand des ZVEI. Er ist Schatzmeister des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft sowie Vorsitzender der Wirtschaftlichen Gesellschaft für Westfalen und Lippe (WWL), die alle zwei Jahre den Preis des Westfälischen Friedens verleiht. Beim Industrie- und Handelsclub (IHC) OWL war er ab 1999 im Präsidium, ab 2005 Vizepräsident und von 2013 bis März 2019 Präsident.

Darüber hinaus ist Zinkann Vorsitzender des Aufsichtsrats des Strumpfwarenherstellers Falke, Präsident des Verwaltungsrats der Hipp Holding und Mitglied weiterer Aufsichts- und Beiräte. Hierzu zählen etwa die Gremien des Medizintechnikherstellers Dräger sowie des Küchenherstellers Nobilia.

Reinhard Zinkann ist verheiratet und hat einen Sohn.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6887855?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
Trotz Abwärtstrend gelassen
DSC-Trainer Uwe Neuhaus Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker