Der FC Gütersloh empfängt zum Saisonauftakt in der Oberliga am Freitag, 9. August, den SC Wiedenbrück
Heißes Derby im Heidewald

Gütersloh (WB). Das ist ein echtes Nachbarschaftsduell: Zum Auftakt der neuen Oberliga-Saison spielt der FC Gütersloh gegen den SC Wiedenbrück. Das Derby wird am Freitag, den 9. August, um 19 Uhr im Energieversum Stadion im Heidewald angepfiffen.

Montag, 08.07.2019, 13:29 Uhr aktualisiert: 08.07.2019, 13:32 Uhr
Der FC Gütersloh empfängt am 9. August im Energieversum Stadion im Heidewald den SC Wiedenbrück. Foto: Wotke

»Es ist natürlich eine Ehre, die Saison eröffnen zu dürfen. Aber vor allem ist es ein tolles Auftaktspiel für uns gegen einen richtig starken Gegner«, freut sich FCG-Trainer Julian Hesse auf das Duell. Oberliga-Staffelleiter Reinhold Spohn hat sich für ein hochinteressantes Saisoneröffnungsspiel entschieden, das es sehr lange nicht mehr gegeben hat.

Wiedenbrück ist 2010 in die Regionalliga aufgestiegen und hat sich dort neun Jahre gehalten. Das letzte Derby um Meisterschaftspunkte ist sogar noch länger her. Zum letzten Mal trafen beide Klubs am 11. April 2008 in der Oberliga aufeinander, als der FCG mit 1:0 gewann. Das Hinspiel endete in der damaligen Saison 1:1. Zum zweiten Mal bestreitet der FC Gütersloh damit ein Saisoneröffnungsspiel in der Oberliga. Im Jahr 2012 unterlag der FCG dem SV Lippstadt mit 0:1

Der SC Wiedenbrück gehörte neun Jahre zum Inventar der Regionalliga – im Fußball eine Ewigkeit. Nach dem Regionalliga-Abstieg macht der Verein jetzt einen Neuanfang in der Oberliga. Umso interessanter ist das Derby gegen den FC Gütersloh, der in den letzten Jahren viele Stürme überstanden hat, sich aber zuletzt durch eine starke Rückrunde gerettet hat.

Nach einem Auswärtsspiel beim ASC Dortmund steht für den FCG schon das nächste Derby an. Am Sonntag, 25. August, spielen die Gütersloher bei der U23 des SC Paderborn. Das Rückspiel beim SC Wiedenbrück ist am Sonntag, 5. Dezember, im Jahnstadion geplant.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6761358?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
Ahlers baut 80 Arbeitsplätze ab
Ahlers-Firmenzentrale in Herford
Nachrichten-Ticker