Zwei Männer aus Gütersloh in einer Bäckerei angegriffen
Schlägerei zum Frühstücksei

Gütersloh/Düren (WB). Kein guter Start in den Tag: Zwei Gütersloher sind beim Bäcker von einer Gruppe von Männern attackiert worden. Der Vorfall ereignete sich am Dienstagmorgen in Düren am Nordrand der Eifel. Die örtliche Polizei traf gegen 6.10 Uhr am völlig verwüsteten Tatort ein: zerbrochene Gläser und Geschirr auf dem Fußboden, verschütteter Kaffee und umgekipptes Mobiliar.

Mittwoch, 05.06.2019, 14:10 Uhr aktualisiert: 05.06.2019, 14:12 Uhr
Symbolfoto Foto: Hannemann

Die Opfer – zwei der vier Männer waren Gütersloher – sollen laut Zeugen zunächst an einem Tisch Platz genommen und Frühstück bestellt haben. Kurze Zeit später trafen drei weitere Kunden ein. Sie setzten sich an einen gegenüberliegenden Tisch. Plötzlich griff das Trio ohne ersichtlichen Grund die erste Gästegruppe an, schüttete heißen Kaffee auf sie und schlug auf die Männer ein. Das Täter-Trio flüchtete anschließend zu Fuß.

Der Gütersloher und ein 27-jähriger Dürener kamen leicht verletzt ins Krankenhaus. Die beiden anderen Opfer, Männer im Alter von jeweils 22 Jahren aus Düren und Gütersloh, mussten nicht medizinisch versorgt werden.

Die Polizei hat eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und bittet um Hinweise auf die Täter. Einer der Männer war etwa 40 Jahre alt, circa 1,80 m groß und kräftig. Er hatte braunes, kinnlanges Haar und trug Arbeitskleidung. Der zweite Angreifer war geschätzte 24 Jahre alt, 1,70 m groß und hatte kurze schwarze Haare. Er war bekleidet mit einer dunklen Hose, einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Sonnenbrille. Der dritte Täter soll etwa 25 Jahre alt und 1,75 groß gewesen sein. Er trug eine blaue Hose, ein graues T-Shirt sowie eine graue Mütze.

Die Gesuchten waren in der Vergangenheit öfter Kunden der Bäckerei. Hinweise auf ihre Identität nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02421 949-6425 entgegen.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6667952?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
Pieper fällt aus
Arminias Innenverteidiger Amos Pieper fehlt im Spiel am Samstag gegen Mainz.
Nachrichten-Ticker