Erneutes Aus an der Carl-Bertelsmann-Straße 45 – Parkflächen gesperrt
Feinschmecker-Markt geschlossen

Gütersloh (WB). Nach nur gut einem Jahr ist der Feinschmecker-Markt von Elisabeth und Isa Ceylan Gümüs an der Carl-Bertelsmann-Straße 45 geschlossen. Seit etwa 14 Tagen sind auch die dazugehörenden 100 Parkplätze gesperrt.

Mittwoch, 05.06.2019, 09:15 Uhr aktualisiert: 05.06.2019, 09:30 Uhr
Der Feinschmecker-Markt an der Carl-Bertelsmann-Straße 45 in Gütersloh ist geschlossen, der große Parkplatz gesperrt. Foto: Carsten Borgmeier

Zu den Ursachen der überraschenden Geschäftsaufgabe war am Dienstag weder von den Eheleuten Gümüs noch vom Verpächter, die ostfriesische Bünting AG, etwas zu erfahren. »Wir wollen uns dazu nicht äußern, das ist Privatsache«, sagte Elisabeth Gümüs telefonisch auf WESTFALEN-BLATT-Anfrage.

»Wir wollen uns dazu nicht äußern, das ist Privatsache«

Von der Bünting-Unternehmensgruppe teilte Sprecherin Annett Rabe mit: »Der Feinschmecker-Markt ist bereits Ende März ausgezogen. Aktuell sind wir daher auf der Suche nach einem Nachmieter für das Objekt.« Annett Rabe weiter: »Den Parkplatz haben wir aus Sicherheitsgründen sperren lassen. Bedauerlicherweise mussten wir feststellen, dass dort defekte Autos abgestellt, Sperrmüll und sonstiger Abfall entsorgt worden sind und einige Bäume Anfahrschäden aufwiesen.«

Erst im Frühjahr 2018 war der seit 1991 in Gütersloh ansässige Feinschmecker-Markt mit mehr als 15 Beschäftigten und mit umfangreicher Fleisch-, Gemüse- und Obstabteilung in die mehr als 2000 Quadratmeter große, frühere Minipreis- und Combi-Immobilie eingezogen. Ursprünglich hatte sich der Markt an der Straße Unter den Ulmen befunden.

Die Bünting AG tritt an der Carl-Bertelsmann-Straße 45 als Hauptpächter auf, hatte dort bis März 2017 Jibi- und Combi-Märkte betrieben. Im Foyer war seit vielen Jahren die Delbrücker Bäckerei Austerschmidt mit einer Filiale vertreten. Die ist aber auch schon vor Monaten ausgezogen.

Das 2007 errichtete Gewerbeobjekt in unmittelbarer Nähe zur Kreuzung mit der Verler Straße befindet sich im Eigentum der in Berlin lebenden Gütersloher Familie Diestelkamp.

Bünting sucht einen Nachmieter

Nach dem Ende des Combi-Marktes verpachtete Bünting das Objekt an die Atlas-Lebensmittel GmbH von Geschäftsführer Elias Khansah, der in Isselhorst gemeldet war und mit seiner Firma im Mai 2018 Zahlungsunfähigkeit wegen Überschuldung beim Amtsgericht Bielefeld anmelden musste.

Als das Insolvenzverfahren Ende August eröffnet wurde, war Geschäftsführer Khansah nach Angaben seines gerichtlich bestellten Insolvenzverwalters Christoph von Billerbeck (Sozietät Bernsau und Brockdorff) aber schon »nicht mehr greifbar, der Geschäftsbetrieb vollständig eingestellt«, so der Rechtsanwalt aus Hannover. Das Verfahren ist nach Auskunft aus dem Amtsgericht Bielefeld noch nicht abgeschlossen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6666437?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
Diese neue Corona-Schutzverordnung gilt ab Dienstag in Nordrhein-Westfalen
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (rechts, CDU) und Andreas Pinkwart (FDP) informieren über neue Corona-Schutzbedingungen in dem Bundesland.
Nachrichten-Ticker