Manager eines Blogs in USA soll Geld in Millionenhöhe verzockt haben
Untreue bei RTL-Tochter?

Luxemburg/Gütersloh (WB). US-Strafbehörden ermitteln gegen einen Manager des Kosmetik- und Modeportals Stylehaul, das seit 2013 zunächst teilweise und inzwischen mehrheitlich zur RTL-Gruppe gehört. Er soll Geld in Millionenhöhe aus dem Unternehmen illegal abgezweigt und bei Glücksspielen verzockt haben.

Samstag, 11.05.2019, 06:00 Uhr aktualisiert: 11.05.2019, 06:02 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa

Die »Berliner Morgenpost« mutmaßt in einem Bericht, dass der Rücktritt von RTL-Chef Bert Habets Anfang April und seine Nicht-Entlastung durch den Mehrheitsaktionär Bertelsmann bei der Hauptversammlung vier Wochen später mit dem Fall zu tun haben könnte. Möglicherweise habe Habets, der Anfang 2018 an die Spitze von RTL berufen wurde, die Sache nicht mit der notwendigen Konsequenz verfolgt. Ein Sprecher der in Luxemburg beheimateten Aktiengesellschaft wollte dazu aber am Freitag mit Hinweis auf die laufenden Ermittlungen in den USA keine Stellungnahme abgeben.

Mode, Schmuck und Kosmetik im Internet

Stylehaul präsentiert seit 2011 Mode, Schmuck und Kosmetik im Internet. 2013 stieg RTL bei dem Blog ein. Ein Jahr später übernahm die Gruppe die Mehrheit. RTL-Chefin war damals Anke Schäferkordt. Wirtschaftlich erfüllte Stylehaul die Erwartungen von RTL nicht. So schrieben die Luxemburger im vergangenen Jahr 105 Millionen Euro für den Unternehmenswert ab. Zugleich bildeten sie Rücklagen für einen möglichen Schaden durch den Betrugsfall. Der ursprüngliche Kaufpreis für Stylehaul soll bei 113 Millionen Euro gelegen haben.

Im Sommer 2018 hat die Gründerin und Unternehmenschefin Stephanie Horbaczewski Stylehaul verlassen. Zeitgleich mit ihr ging Finanzchef Jeremiah Bates. Beide Aufgaben übernahm Melanie Kirk, die früher für die RTL-Filmproduktionsfirma Fremantle arbeitete. 2019 verlegte Stylehaul seine Zentrale von Los Angeles nach London.

Seit dem 1. April führt Bertelsmann-Vorstandschef Thomas Rabe die RTL-Group in Personalunion selbst.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6602915?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
Lockdown bis 14. Februar - Abschied von der Alltagsmaske
Kanzlerin Angela Merkel (CDU), Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (l, SPD) und der CSU-Vorsitzende Markus Söder kommen zur Pressekonferenz im Bundeskanzleramt.
Nachrichten-Ticker