Polizei in Gütersloh im Einsatz – Mann aus Rheda-Wiedenbrück in Gewahrsam
Ladendieb gleich zweimal hintereinander erwischt

Gütersloh (dpa/WB). Gleich zweimal kurz hintereinander hat ein Ladendieb die Polizei in Gütersloh am Samstag auf den Plan gerufen.

Samstag, 06.04.2019, 17:22 Uhr aktualisiert: 06.04.2019, 17:28 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Zunächst seien die Beamten gegen 14 Uhr zu einem Ladendiebstahl in einer Parfümerie gerufen worden, teilte die Polizei mit. Nachdem die Beamten die Personalien des 28-Jährigen aufgenommen hatten, wurde der Mann entlassen.

Wenig später beobachtete eine Zeugin, wie der Beschuldigte einen Pullover vom Außenständer eines Geschäfts mitnahm. Sie wandte sich an die Polizisten, die den 28-Jährigen ansprechen wollten. Der Mann versuchte zunächst zu flüchten, wurde aber festgenommen und zu Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen werden. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen zweifachen Ladendiebstahls.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6523044?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
Die neuen Corona-Regeln in NRW
Gesundheitsminister Laumann hat am Mittwoch die neue Corona-Schutzverordnung vorgestellt. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker