Auch Gütersloher Beschäftigte betroffen
Arvato kündigt 190 Mitarbeiter

Gütersloh (WB/OH). 190 Mitarbeiter in zwei Callcentern der Gütersloher Bertelsmann-Tochter Arvato haben in den vergangenen Tagen ihre Kündigung erhalten.

Freitag, 08.02.2019, 07:00 Uhr
Symbolbild. Foto: Carsten Borgmeier

Hintergrund ist der im Oktober 2018 bekannt gewordene Verlust des Auftrags für das Bonusprogramm »Miles & More« . Der Wettbewerber Bosch hat den Zuschlag bekommen. Betroffen sind 100 Arvato-Mitarbeiter in Gütersloh sowie 90 in Roffhausen bei Wilhelmshaven.

Für die Gütersloher Beschäftigten wurde ein Sozialplan und Interessenausgleich ausgehandelt. Sie können für bis zu drei Jahre in die konzerneigene Transfergesellschaft wechseln und auf einen neuen Job im Konzern hoffen, mit einer Abfindung in eine externe Transfergesellschaft gehen oder ausscheiden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6376686?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
Landrat: Versorgung der Tönnies-Werkvertragsarbeiter klappt nicht
In Verl reicht ein Mitarbeiter des Roten Kreuzes einem Mann, der unter Quarantäne steht, ein Brot. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker