Witzige Veranstaltung am Himmelfahrtstag in Gütersloh Beim Kuhfladen-Roulette locken Preise

Gütersloh (WB). Der Schützenverein Pavenstädt von startet an Christi Himmelfahrt zum 13. Mal voll durch. Direkt neben dem Pavenstädter Schützenhaus auf dem Sportplatzgelände am Pavenstädter Weg 10 entsteht erneut ein überdimensionales Kuhfladen-Roulette-Feld.

Moderator Rainer Straube und Kuh Gracia haben sich auf dem Roulette-Feld auf der Wiese niedergelassen. Beim Kuhfladen-Roulette kann am Himmelfahrtstag wieder darauf gewettet werden, wohin die Kuh ihr Geschäft fallen lässt.
Moderator Rainer Straube und Kuh Gracia haben sich auf dem Roulette-Feld auf der Wiese niedergelassen. Beim Kuhfladen-Roulette kann am Himmelfahrtstag wieder darauf gewettet werden, wohin die Kuh ihr Geschäft fallen lässt.

Im Mittelpunkt der witzigen Veranstaltung stehen die Kuh und ihr Fladen. Ein großer Teil der Event-Wiese wird zu einer perfekt abgesteckten, ausgemessenen und umzäunten Kuhweide. Diese Kuhweide wiederum wird in 200 exakt gleich große Quadrate aufgeteilt und dient als Spielfläche.

Bevor nun der erste vierbeinige Star des Tages das Spielfeld betritt, darf gewettet und gesetzt werden. Wohin fällt der erste Fladen, wer ist der glückliche Besitzer des oder der Quadrate? Denn der Fladen der Kuh ist sprichwörtlich Gold wert! Glücklich darf sich schätzen, wer ein solches Feld sein Eigen nennt. Denn lässt die Kuh ihr Geschäft dort fallen, winkt ein fetter Geldpreis – bis zu 300 Euro pro Durchgang. Eine Jury prominenter Vertreter aus Politik, Kultur, Kirche und Vereinen der Stadt Gütersloh wird über die genaue Einhaltung der Spielregeln wachen.

Auf den Jurystrohballen werden diesmal Landrat Sven-Georg Adenauer, Bürgermeister Henning Schulz, Ralph Brinkhaus MdB, Raphael Tigges MdL, Kreislandwirt Heiner Kollmeyer und noch einige Überraschungsgäste Platz nehmen.

Jeder Wertungsdurchgang dauert maximal 45 Minuten. Sollte in dieser Zeit kein Fladen zu Boden fallen, so gewinnt das Feld, in dem die Kuh mit ihrer rechten Vorderklaue steht. Die Preisgelder werden vor dem nächsten Durchgang ausgezahlt.

Neben dem Roulette gibt es ein Rahmenprogramm mit Wettmelken, eine große Kuh-Hüpfburg, Schnupperkurse im Bogenschießen und einen »Tag der offenen Tür« mit Scatt-Schießen im Schützenhaus.

Für das leibliche Wohl wird mit Kaffee und Kuchen, Bratwurst, Bier, Sekt und alkoholfreien Getränken gesorgt. Die Veranstaltung endet voraussichtlich gegen 18 Uhr. Parkmöglichkeiten gibt es am Kreishaus an der Herzebrocker Straße, auf dem Schulhof der Pavenstädter Grundschule, Pavenstädter Weg 60 und direkt am Westring.

Das Programm

Die Veranstalter des 13. Gütersloher »Kuhfladen-Roulette« in Pavenstädt haben für Donnerstag, 10. Mai, dieses Programm vorgesehen – 11.13 Uhr »Muh-sikalischer« Frühschoppen mit dem Gebärdenchor »Lautlos« und Öffnung des Wettbüros; 12.30 Uhr Die erste Kuh betritt das Spielfeld, Beginn erster Wertungsdurchgang; 13.15 Uhr Spiel, Sport und Spaß auf dem Spielfeld; 14.15 Uhr Die zweite Kuh betritt das Spielfeld, Beginn zweiter Durchgang, 15 Uhr Spiel, Sport und Spaß auf dem Spielfeld; 16.15 Uhr Die dritte Kuh betritt das Spielfeld, Beginn dritter Durchgang, 17.15 Uhr »Kuh-rioses« Finale.

Weitere Informationen unter www.sv-pavenstädt.de

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.