Unfall in Gütersloh Pedelecfahrer lebensgefährlich verletzt

Gütersloh (WB). Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Isselhorster Straße in Gütersloh ist am Freitagabend ein 65 Jahre alter Pedelecfahrer lebensgefährlich verletzt worden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Der Pedelecfahrer war gegen 22 Uhr auf dem Radweg unterwegs, als ihm dort ein 16-jähriger Fahrradfahrer entgegen kam. Es kam zum Frontalzusammenstoß der beiden Radfahrer. Beide wurden zu Boden geschleudert. Während der Pedelecfahrer schwer verletzt auf dem Boden liegen blieb, konnte der andere Unfallbeteiligte einen telefonischen Notruf absetzten und die Rettungskräfte alarmieren.

Der 65-jährige Gütersloher erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen, er wurde nach Behandlung durch einen Notarzt in eine Spezialklinik nach Bielefeld gebracht. Der 16-jährige Radfahrer wurde nicht verletzt.

Beide Fahrradfahrer trugen keinen Fahrradhelm. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass beide Fahrradfahrer unter Alkoholeinfluss standen, sie mussten sich deshalb einer Blutprobe unterziehen. Ihre Fahrräder wurden zur Beweissicherung sichergestellt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.