Gütersloh: Bautechnisch ist »Welle«-Umbau fertig, doch es muss noch getestet werden Im Januar geht’s richtig los

Gütersloh (WB). Halten die Stadtwerke ihr Versprechen, die umgebaute »Welle« noch vor Weihnachten zu eröffnen? Diese Frage beschäftigt derzeit viele Gütersloher – nicht nur in ihren Internetforen. Jetzt äußern sich die Stadtwerke öffentlich.

Bautechnisch ist die »Welle« fertiggestellt – hier ein Foto von den Bauarbeiten im Oktober. Bis Januar möchten die Stadtwerke allerdings noch einige Testläufe vornehmen.
Bautechnisch ist die »Welle« fertiggestellt – hier ein Foto von den Bauarbeiten im Oktober. Bis Januar möchten die Stadtwerke allerdings noch einige Testläufe vornehmen. Foto: Wolfgang Wotke

Die Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten auf der »Welle«-Baustelle befinden sich demzufolge »auf der Zielgeraden«. Aus baulicher Sicht sei das Vorhaben bis kommenden Freitag abgeschlossen – nach noch nicht einmal einem Jahr. Die Wiedereröffnung des kompletten Freizeitbads aber planen die Stadtwerke Gütersloh für Ende Januar.

Stadtwerkechef Ralf Libuda: »Prinzipiell könnte unsere Welle noch vor Heiligabend öffnen, da die Baumaßnahmen bereits in dieser Woche beendet werden.« Damit der Neustart reibungslos gelinge, sei den Verantwortlichen ein ordentlicher dreiwöchiger Probelauf vorab wichtig. »Wir möchten die gewohnt hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards ohne Einschränkungen und vom ersten Betriebstag an gewährleisten«, betont Libuda.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.