Verhandlung in Zürich Prozess gegen Industriellen-Erben Felix Vossen wegen Millionenbetrugs

Gütersloh/Zürich (dpa). Wegen Betrugs in Millionenhöhe steht  der aus Gütersloh stammende Filmproduzent und Industriellen-Erbe Felix Vossen an diesem Mittwoch in Zürich vor Gericht.

Felix Vossen.
Felix Vossen. Foto: dpa

Er soll seine Eltern und Freunde mit dem Versprechen lukrativer Geldanlagen um mehr als 40 Millionen Euro gebracht haben. Laut Anklagebehörde fabrizierte er Depot- und Kontoauszüge und führte die Gutgläubigen so jahrelang an der Nase herum. Mit dem Geld habe er seinen aufwendigen Lebensstil finanziert. Vossen sei weitgehend geständig, so die Anklagebehörde.

Das Gericht will wahrscheinlich noch an diesem Mittwoch ein Urteil sprechen. Die Staatsanwaltschaft hat sechs Jahre und zehn Monate Haft gefordert. Der Prozess findet in Zürich statt, weil Vossen dort seinen Wohnsitz hatte.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.