Gütersloh: Hagedorn-Gruppe behält das Grundstück erst einmal nur auf Probe Postareal: Stadt wahrt Kaufmöglichkeit

Gütersloh (WB). Die Stadt Gütersloh hält sich drei Jahre lang die Möglichkeit offen, das gesamte Postareal oder nur Teile davon von der Firma Hagedorn zu erwerben.

Von Stephan Rechlin
Das Postareal an der Kaiserstraße bleibt im Besitz der Hagedorn-Gruppe. Die Stadt erhält sich drei Jahre lang die Möglichkeit, es komplett oder in Teilen zu kaufen.
Das Postareal an der Kaiserstraße bleibt im Besitz der Hagedorn-Gruppe. Die Stadt erhält sich drei Jahre lang die Möglichkeit, es komplett oder in Teilen zu kaufen. Foto: Carsten Borgmeier

Dieser Kaufoption hat der Rat einer Mitteilung der Stadt zufolge am Donnerstag in geheimer Sitzung »mit breiter Mehrheit« zugestimmt. Wer aus welchen Gründen nicht zu dieser Mehrheit gehörte, geht aus der Mitteilung nicht hervor.

Mit dieser Entscheidung verzichtet die Stadt auf ihr aktuelles Vorkaufsrecht – die Unternehmensgruppe Hageorn hätte das 9000 Quadratmeter umfassende Areal in diesem Fall wieder hergeben müssen.

Was auf dem Areal passieren soll, werde in den kommenden Monaten unter Beteiligung der Öffentlichkeit erarbeitet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.